Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

138

27.06.2017

Antrag\Ableitung

2339

16.08.2018

"Behörden" Willkür

1189

16.08.2018

ESTA

192

26.07.2018

Statusdeutsche

27

29.09.2016

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Implikationen

239

31.08.2017

Sonstiges

2311

16.08.2018


14.07.2015
Pfälzer
F: Welche reelle Auswirkung bzw. rechtliche Konsequenz bringt die "Rechtsstellung als Deutscher" für Tarifbeschäftigte (Arbeitnehmer) des öffentlichen Dienstes? Wie wird hier in Praxis verfahren? Meinem bisherigen Kenntnisstand zur Folge dürfte bzw. müsste alles beim alten bleiben. Gemäß GG verfügt ein deutscher Staatsangehöriger ebenso über die gleichen Rechte, wie jenige die die Staatsangehörigkeit Deutsch inne haben. Zumal das RuStAG auch in der BRiD seine Anwendung findet und somit Rechtskräftig ist. in den Stellenausschreibungen des Bundes wird vorausgesetzt, daß die Eigenschaft Deutsch oder Deutscher vorhanden sein muss. Oder gibt diesbezüglich anderweitige Erfahrungen? Die Pfalz gehörte und war Bestandteil des Bayerischen Königreichs. Im Zuge des dritten Reiches ging sie in den Gau Westmark über. Nach dem zweiten Weltkrieg war die Pfalz Bestandteil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz. Aufgrund der Neugründung scheint RLP Sonderstatus gehabt zu haben, da ein Staatsvertrag zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz geschlossen wurde. An dem Punkt verstehe ich nicht weshalb Länder der BRD einen Staatsvertrag abschließen können? Nach dem aktuellen Stand der Dinge sind die Länder doch Bestandteile des Staates BRD oder wie wäre das zu verstehen?

A: Die Frage haben sie auf der Rechtlichen Seite selber beantwortet. Erfahrungen wie im Öffentlichen Dienst damit umgegangen wird haben wir nicht. Die BRD ist aber kein Staat sondern der Verwalter des Vereinigten Wirtschaftsgebietes und wie sie ihre Verträge nennen ist ihre Sache. Wenn sie glauben dass das Staatsverträge sind hat die Täuschung doch geklappt. Es gibt kein Gesetz eine Firma nicht Finanzamt oder Amtsgericht zu nennen.


14.07.2015
Kater Kokesch
F: Hat in naher Vergangenheit schon jemand den gelben Schein mit RECHTSSTELLUNG ALS DEUTSCHER ausgestellt bekommen?

A: Uns ist niemand bekannt der die RECHTSSTELLUNG ALS DEUTSCHER ausgestellt bekommen hat.


Ergebnisseite 2 von 2
<<   <  1  2  
NEU unter Aktuelles: 25.06.2018 Mitglieder des Landtages Baden-Würtemberg der AfD stellen rechtserhebliche Anfrage zum Staatsangehörigkeitsausweis! || NEU unter Aktuelles: 28.05.2018 Die Wortmarke DEUTSCH eine Staatsangehörigkeit? || NEU unter Aktuelles: 18.05.2018 Welle der Aufklärung läuft durch unser Land – Penzliner Runde Mai 2018 || NEU unter Aktuelles: 13.02.2018 Neuer Ausbildungsberuf - REICHSBÜRGER - der Beruf mit Zukunft! || NEU unter Aktuelles: 15.09.2017 Kleine Anfrage an den Landtag Baden-Württemberg
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2018 gelberschein.net