Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

139

19.08.2021

Antrag\Ableitung

2699

08.10.2021

"Behörden" Willkür

1429

05.10.2021

ESTA

218

16.08.2021

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Statusdeutsche

31

01.03.2020

Implikationen

244

26.10.2020

Sonstiges

3128

13.10.2021


16.08.2021
bd
F: wertes team! personen, die den antrag für den GS fachlich sauber und auch alle abstammungsunterlagen hinsichtlich ableitung nach rustag 1913 sauber und vollständig eingereicht haben, erhalten gelegentlich einen ablehnungsbscheid zum GS. diese sind dann nach meiner auffassung deutsche im sinne rustag 1913, jedoch ohne "deutsche staatsangehörigkeit". erhaltene jene trotzdem im esta-register dann einen eintrag mit allen üblichen eintragungen gemäß ableitung 1913 mit "geburt(abstammung)" ? oder gemäß ableitung 1937 ? oder gar keinen eintrag ? herzlichen dank für ihre antwort im voraus.

A: Ihre Auffassung ist vollkommen richtig. Der Ablehnungsbescheid ist der Nachweis Deutscher ohne deutsche Staatsangehörigkeit zu sein. Mit der Ablehnung schießt sich also die Verwaltung selbst ins Knie. Einen Eintrag im ESTA gibt es nicht. Es liegt auch am jeden Abgelernten sich das nötige Wissen für den richtigen Umgang mit diesem WICHTIGEN Dokument. Schauen Sie doch einmal in das Personalausweisgesetz §1. Da könnte Ihnen etwas auffallen. Und es gibt da noch viel mehr.


15.08.2021
hubert
F: habe den GS sowie ESTA seit September 2020 Im ESTA steht nach "Abstammung" Abstammung kann nach Vater oder Großvater sein. Wie kann ich kontrollieren ob der Sachbearbeiter beim Landratsamt den Großvater mit einbezogen hat oder den Großvater unterschlagen hat? Ohne Berücksichtigung des Großvaters hätte ich ja nicht die angestrebte RuStag 1913? Vielen Dank für die Rückinfo Gruß Hubert

A: Der GS ist lediglich die Quittung für das beantragte! Wenn dort Abstammung seht, sollte alles richtig gelaufen sein. Dort steht ja nicht Einbürgerung oder Ersitzung. Die Frage was man ihnen gegeben hat, stellt sich überhaupt nicht. Sie sollten ja Wissen wer Sie sind und auch wie man sich verhält.


27.07.2021
Motzi
F: Guten Abend, ist es sinnvoll einen ESTA Auszug anzufordern um den eigenen Status abzufragen, obwohl der Antrag auf Festellung bei der Behörde unbearbeitet und nicht abgelehnt wurde. Danke für die Antwort.

A: So lange nichts bearbeitet ist, besteht auch kein Eintrag.


29.06.2021
samefive
F: hallo, am 20.04.2021 habe ich den gelben Schein direkt nach, unter Zeugin,persönlich gestellten Antrag erhalten.Im EStA steht jetzt: Eingestellt am 01.06.2021,Datum der Entscheidung:20.04.2021,Wirksam geworden am:20.04.2021,Deutsche Staatsangehörigkeit erworbrn am 01.06.2021! Erworben durch: sonstiger Erwerbsgrund. Auf meine Schriftl. Aufforderung zur Korrektur kam die Antwort:Zitat" leider habe ich nur die Möglichkeit, den Erwerb durch Einbürgerung oder sonstiges einzustellen.Das ESTa(tatsächlich so geschrieben worden)läßt der Behörde da keinen Spielraum" ich solle mich an das BVA wenden. Was kann ich jetzt unternehmen?

A: Zum sonstigen Erwerbsgrund gehört auch Geburt(Abstammung). Spannend daran ist, dass die Besatzerverwaltung Tote aufstehen lässt um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Wahrscheinlich wurde wieder ein neuer Nummernkreis für den Erwerbsgrund eröffnet. Mit dem Schreiben des SB haben Sie alles was Sie brauchen. Mit der Beschäftigungstherapie können Sie jetzt aufhören. Es ist an der Zeit das Leben mit GS zu beginnen. Die eigene Souveränität erreicht man nicht mit gelben Zetteln oder im außen. Der Weg zur eigenen Souveränität ist ein Weg nach innen.


20.04.2021
Luna
F: Antrag auf Auskunft aus EStA Register zu meinen Daten ergab die Antwort "keine". Hat dieser Bescheid automatisch die Bedeutung einer Staatenlosigkeit oder wie ist die Aussage zu bewerten? Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!

A: Die Aussage hat keinen Wert! Sie sagt lediglich aus, dass Sie den Nachweis noch nicht geführt haben.


02.02.2021
Vika
F: Soll ich mein Gelberschein an peter.petelini@bva.bund.de schicken um ein Registerauszug zu bekommen, habe ich richtig verstanden? ich habe ihn seit 1998 Jahre , aber ich wußte gar nichts..Ist es nicht zu spät? Danke für Antwort.

A: Ich glaube nicht, dass es Registereinträge aus dem Jahr 1998 gibt. Das ESTA Register gibt es erst seit 2007. Dazu dürfte Ihr GS noch eine zeitliche Begrenzung haben. Da sollte der Antrag neu gestellt werden. Die BVA kann nichts mit Ihrem GS anfangen.


29.12.2020
Silvia
F: Hallo, mein Bruder hat heute seinen EsTA-Register-Auszug erhalten. Das Aktenzeichen ist nicht ganz vollständig. Zwei Nummerneinträge am Anfang fehlen...?

A: Am Anfang dürfte die Kennziffer des Landratsamtes stehen. Das kann also vernachlässigt werden da die eventuell wo anders auftaucht. Aber man könnte auch den SB auffordern den Mangel abzustellen.


08.12.2020
Silvia
F: Hallo, mein Bruder hat seinen Antrag auf EStA-Register-Abfrage am 13. November zum BVA per Einschreiben geschickt, bisher noch keine Antwort. Was meint ihr wann er mit einer Antwort rechnen kann?

A: Das kann schon einmal 6 Wochen dauern. Das C Virus wird auch seinen Beitrag dazu leisten.


17.11.2020
Dag
F: Habe heute meine Auskunft aus dem Register EStA erhalten. Wortlaut - Das Register erhält zu Ihrer Person folgende Information - Keine Was sollte ich jetzt als nächsten Schritt unternehmen? Wer kann mir helfen. Vielen Dank im Voraus.

A: Entweder sind Sie nicht in Besitz eine Staatsangehörigkeitsausweis oder der SB hat die Eintragung versäumt.


16.11.2020
tibur
F: Hallo, der Wortlaut meiner Auskunft aus dem EStA Register: "Das Register EStA enthält zu Ihrer Person folgende Informationen: -> KEINE <- Das ist Überraschend! Alle Informationen hier auf der Seite hinsichtlich EStA sehen anders aus. Was bedeutet das jetzt?

A: Entweder sind Sie nicht in Besitz eine Staatsangehörigkeitsausweis oder der SB hat die Eintragung versäumt.


23.10.2020
Andre
F: Guten Abend. Hier meine Ergänzung zur Frage vom 23.10.2020. Ich habe im Januar 2020 ein GS- Antrag mit allen Nachweisen meiner Vorfahren vor 1913 gestellt (ius sanguinis). Dies sollte lediglich als Ergänzung zum Nachweis im Bezug auf den Vertriebenenausweis respektive Einbürgerungsurkunde dienen. Leider, die Kreisverwaltung hat mich über deren Entscheidung sowie Eintrag in das EStA- Register überhaupt nicht informiert und kein Dokument, gem. StAG Art. 30(4), zugesandt. Darüber hinaus ist der Eintrag über die Einbürgerung von 1982 nicht vorhanden. Das alles nicht zusammen passt habe ich auch erkannt. Was kann ich in der Situation tun? Soll ich von der DSGVO Art. 16 bzw. 17 Gebrauch machen? Mit Dank im Voraus und herzlichen Grüßen...

A: Nach unserer Einschätzung liegt hier ein Flüchtigkeitsfehler des SB bei der Eintragung vor. Also sollten Sie den SB bitten, den Mangel abzustellen.


23.10.2020
Andre
F: Hallo, in der EStA- Auskunft stehen folgende Eintragungen: Entscheidung: Feststellung negative Entscheidung und Verlustgrund: Sonstiger Verlustgrund bei der betroffenen Person. Bitte um Aufschlüsselung der Eintragungen. (P.S. als Vertriebener, mit Vertriebenenausweis habe ich im Jahr 1982 auch die grüne Einbürgerungsurkunde erhalten). Mit freundlichen Grüßen

A: Eine Einbürgerungsurkunde verträgt sich nicht mit dem Eintrag. Der Eintrag sagt aus das Sie nicht in Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind. Die Urkunde bestätigt das Gegenteil. Das passt nicht zusammen.


01.09.2020
Patriot
F: Guten Abend. habe 2017 meinen Gelben Schein erhalten, und anschließend den Eter-registerauszug beantragt und erhalten. in diesem steht --erworben durch : Abstammung. Mehr nicht. Kann ich und wenn ja, was tun um den Eintrag RuStag 1914 nachträglich zu erhalten, so das alles seine orrdnung hatß BITTE um Antwort und verbleibe Mfg,

A: Nein, der Erwerbsgrund wurde geändert! Der Eintrag (Geburt) Abstammung ist (Geburt) Abstammung (Ru)StAG. Die Aussage ist auch die gleiche. Man hat nur für den SB der Verwaltung das böse bereinigt.


25.04.2020
Paul
F: Habe seit 3 Jahren den Staatsangehörigkeitsausweis bin aber jetzt von Bayern nach NRW gezogen muß ich auf Grund des Wohnsitzwechsels mich im Esta Register und wegen der Vollauskunft ummelden oder läuft das automatisch

A: NEIN und automatisch läuft in der Treuhand Besatzer Verwaltung Bundesrepublik gar nichts.


05.04.2020
Samuel
F: Einen wunderschönen Sonntag Morgen,eine Frage zwecks Umzuges sollte man die neue Adresse auch für die Daten im EStA berichtigen lassen oder sind diese nur relevant für den Tag der positiven Feststellung? Danke und weiter so.

A: Notwendig ist das nicht! Bleibt aber Ihre Endscheidung.


02.02.2020
Toni
F: Laut Anfrage bei ESTA ist der Eintrag (Ru)StAG technisch seit 2016 nicht mehr möglich. Wie beweise ich nun meine Abstammung nach RuStAG?

A: Wie kommt das ESTA dazu ein Beweis zu sein. Einmal ganz abgesehen, dass der Eintrag Geburt(Abstammung) genau das gleiche aussagt. Ersichtlich ist die Abstammung schon auf den GS durch die Schreibweise des Vor- und Familienname. Die entstandene Akte kann auch der Beweis sein, da dort eine Kopie der verwendeten Urkunden hinterlegt sind. Das ESTA dient nur der Überprüfung und ist mangels Unterschrift und Siegel kein Beweis. Dazu gibt es nur 3 Wichtige Sachen und das ist Wissen, Wissen und nochmal Wissen.


30.10.2019
"Rußland-Deutscher"?
F: Mit Urkunde meinte ich den Staatsangehörigenausweis - der 25 € gekostet hat.

A: Dann die Unterschrift auf den Antrag auf Selbstauskunft im Bürgerservice beglaubigen lassen und ab damit nach Köln zur BVA. Aber Sie sollten sich 3 bis 4 Wochen ab Ausstellung Zeit lassen.
Willkommen in der Heimat!


01.10.2019
muxi
F: Guten Abend liebes Gelberschein Team, ich habe vor einem Jahr bereits von der Ausländerbehörde einen Staatsangehörigkeitsausweis auf Antrag ausgestellt bekommen. Da ich aber inzwischen einige Monate im Eu - Ausland arbeitsmäßig war und somit der Personalausweis ungültig geworden ist, möchte ich anfragen, welche Möglichkeiten bestehen um beim BVA in Köln eine Auskunft über die gespeicherten Daten zu meiner Person zu bekommen. Vielen Dank

A: Sehe da eigentlich kein Problem.


28.08.2019
Kruppstahl
F: Hallo, bei meinem Esta Auszug steht unter Erworben durch "Geburt (Abstammung)". Da Abstammung ausgeklammert ist, wurde ich dann nach RuStaG von 1913 abgeleitet? Oder habe ich die Staatsangehörigkeit von 1937? Vielen Dank.

A: Beispielhafte Zusammenstellung verschiedener Eintragungsvarianten
Schreibweise Ruf und Familienname entscheidet über die Ableitung und nicht der Erwerbsgrund.


21.07.2019
Michl
F: Hallo, ich habe vorgestern die Antwort vom EsTa bekommen. Und was mich verwundert ist das mein Staatsangehörigkeitsausweis unbegrenzt gültig ist jedoch der meiner Kinder bis 2029 ( 9 Jahre und 364 Tage ) befristet wurde. In der Vollauskunft steht jedoch nichts über einen Ablauf dessen. Blicke da jetzt nicht durch.

A: Wichtig ist doch nur was auf dem GS steht. Mit diesen Informationen lässt sich das auch nicht abschließend bewerten.


27.06.2019
Adi
F: Hallo, erst mal besten Dank für Ihre Antwort. Bitte sagen Sie mir noch ob ich trotzdem den Antrag der EStA Auskunft stellen kann. Mein Gelberschein wurde 1990 ausgestellt nach RuSTAG 1913,konnte damals meine Abstammung ab 1891 nachweisen.

A: Natürlich können Sie den Antrag stellen. Die Wahrscheinlichkeit das es einen Eintrag gibt ist aber klein. Denn das ESTA wurde erst 2007 erstellt.


19.05.2019
Lyberty Bell
F: Hi habe mal eine Frage zum EStA Auszug,da gibt es ja jede menge im Netz zu bewundern.Da sind diverse in denen nicht Familienname stehht sondern Nachnahme,wurde dort nicht richtig bis vor 1914 abgeleitet?

A: Nein, auf Familienname wurde erst vor kurzem umgestellt. Meine lauten auch noch auf Nachname.


25.11.2018
selfman
F: Der ESTA-Eintrag bescheinigt für die nat. Person nur die "Deutsche Staatsangehörigkeit" durch Abstammung. Wie passt das nun alles logisch zusammen damit der Eintrag sinnvoll ist? Verfügt der Mensch über die Person Max Mustermann (GS=Rechtsableitung aus Abstammung) und die Person Max MUSTERMANN (EtSA=Deutsche Staatsangehörigkeit=Auslandsdeutscher=Rechtsableitung aus Staat)?

A: Das ESTA Register bescheinigt gar nichts. Es ist der Auszug über die bei der BVA gespeicherten Daten. Zu entnehmen ist dem Auszug, dass dem Mensch eine nat. Peron mit Familienname zugeordnet ist. Eine Bescheinigung der deutschen Staatsangehörigkeit ist nicht zu erkennen.


23.08.2018
moinsen
F: Ändert sich die EStA Registernummer im Laufe der Zeit bei einem selbst , wenn man sich mehrfach eine Auskunft besorgt?

A: NEIN


21.08.2018
Nina
F: "Die richtige Schreibweise sollte eigentlich deutsche Staatsangehörigkeit sein". Okay und thx, liebes Team von GS :-) Also steht es im Registerauszug nicht korrekt oder wäre das überbewertet, da dort alle Angaben unter "Personalie und Sachverhalt" mit einem Großbuchstaben beginnen? Und wie ist die Schreibweise zum "deutsche(r) Staatangehörige(r)"? im GS? Diese dürfte dann wohl mit der Kleinschreibung richtig erfasst sein, oder?

A: Ja natürlich wird das überbewertet bzw. zeigt es ganz andere Sachen. Diese verschließen sich Ihnen, dass Sie auf die deutsche Staatsangehörigkeit fixiert sind. Es sollte doch mittlerweile klar sein, dass es bei dem GS nicht um die deutsche Staatsangehörigkeit(Kolonieangehörigkeit) gehen kann. Wir sind doch keine Ausländer im eigenen Land. Das ergibt sich doch schon aus dem § 40a des StAG. Wir haben auch keinen Einfluss auf die Eintragungen im ESTA. Dazu ist es uns vollkommen egal, wie die BVA die Fakten im ESTA umdefiniert und somit versteckt. Damit sollte zu diesem Thema alles gesagt sein. Alle weiteren Informationen sind auf der Seite.


Ergebnisseite 1 von 9
1  2  3  4  5  6  >   >>   
NEU unter Aktuelles: 13.06.2021 Desinformationsagent bei der Arbeit! || NEU unter Aktuelles: 29.08.2020 Robert F Kennedy Jr. Historische Rede in Berlin 29 8 2020! || NEU unter Aktuelles: 26.08.2020 Deutschlands Souveränitätsfrage - Jewgeni A Fjodorow und Hans-Joachim Müller || NEU unter Aktuelles: 01.07.2020 Fundstück aus den Behörden – Wo ist der "Reichsbürger"? || NEU unter Aktuelles: 16.10.2019 Besatzer Treuhand auf dem Rückzug - verbrannte Erde.
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2021 gelberschein.net
FEWO Bende Ha-Jo und Daniel on Tour