Besucher letzten 24h:
554
Besucher letzte Woche:
4.866
Besucher letzten Monat:
20.650
Besucher gesamt:
3.218.883
Besucher online:
8


Fragen und Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.
Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.
139

19.08.2021

2708

15.01.2022

1436

11.01.2022

219

11.12.2021

58

01.04.2016

31

01.03.2020

244

26.10.2020

3151

14.01.2022

14.01.2022
Gerda
F: Hallo Ihr Lieben,ich habe 2020 meinen Auszug aus dem Liegenschaftskataster mit dem GS §4 Abs.1 (Ru)StAG erhalten und apostillieren lassen.Buchung steht Grundbuchamt Amtsgericht XXX.Das Amtsgericht ist auch eine Firma, ist der Eigentum trotzdem sicher? Im Grundbuchblatt ist nur die juristische Person eingetragen. Kann man das irgendwie ändern? Danke, viele Grüße.

A: Die Mängel im Innen haben Sie doch durch die Apostille im außen geheilt!


12.01.2022
Anni
F: Hallo, nochmals herzlichen DANK für die Beantwortung gestern. ich habe vergessen zu erwähnen, ob der Staatsangehörigkeitsausweis bzw. deren Ablehnung Auswirkungen bei Beamte im Ruhestand hat. Liebe Grüß

A: Beamte im Ruhestand haben keinen Angriffspunkt mehr. Eine Versetzung ist ja nicht mehr möglich.


08.01.2022
Silvia
F: Was ist mit DKR gemeint? Deutsches Kaiserreich?

A: WAS SONST!


08.01.2022
Hornisse
F: Um Christinas Frage zu ergänzen. Was ist denn wenn die Drahtzieher des BRD-Systems einen Impfzwang einführen?

A: Ja genau, immer schön Energie da rein! Ein Impfzwang ist überhaupt nicht nötig! Denn wenn, wäre er schon da. Auch wenn man ihn Impflicht nennt. Da es Sanktionen belegt ist. Aber das große zurückrudern hat ja schon begonnen. Also immer schön in der Angst bleiben.


07.01.2022
Christina
F: Hallo zusammen, ist das Abmelden der jur. Person ins Ausland möglich obwohl man in der BRiD arbeitet und seinen Wohnsitz inne hat? ich habe auf versch. Seiten solches gelesen, allerdings will die Besatzerverwaltung, denke ich, ja brav Ihre Steuern einziehen und sicher auch wissen in welches Ausland die. jur. Person sich abmeldet. ich denke als Musermann Maxi wird es schwierig werden in der BRiD, wenn man hier seinen Lebensunterhalt bestreiten muss. Ausserdem möchte ich gern wissen, ob Ihre eine Idee habt, wie man in der jetzigen Zeit einer Impfpflicht entgehen kann als BS Angehörige ? wie schafft man sich raus aus dem ganzen Theater? wie sieht es mit der möglichen Freiheit und Souveränität des DKR überhaupt aus? ist diese auf absehbare Zeit in greifbarer Nähe? was kann man selbst tun ? ich bin beim ewigen Bund am lesen und es kommt mir deshalb gerade noch diese Frage? über eine Antwort würde ich mich freuen, danke sehr und alles Gute weiterhin...

A: Ja, es ist möglich! Aber sie sollten ein nicht EU Ausland wählen, dass keine Meldepflicht hat. Über Steuern brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Nach Abmeldung der Person fällt die Person gleich in Steuerklasse 6. Das lässt sich zwar regeln, ist aber mit Aufwand verbunden. Eine Impfpflicht in der Okkupationsverwaltung sehen wir nicht. Das verlassen des Theaters ist eine Sache, die in Ihrem Kopf stattfindet. Die Souveränität im großen entsteht entsteht aus der Souveränität im kleinen. Damit ist auch die Frage, was Sie tun können beantwortet. Nach den verlassen des Besatzertheaters werden Sie auch das DKR sehen können. Zu bedenken ist, das die Energie der Aufmerksamkeit folgt.


06.01.2022
Christina
F: Hallo zusammen, die Seite ewiger Bund.org. kennt Ihr diese? Kann man sich hier auch belesen..Beste Grüße

A: JA!


31.12.2021
Christina
F: Hallo...durch eine Wortänderung im Lastenausgleichsgesetz soll es möglich sein, dass ab 01.01.2024 der sogenannte Staat einen Lastenausgleich in den Vermögenswerten der Bevölkerung, für die Entschädigung von Impfschäden, durchführen kann. Wie sieht es hier mit BS Angehörigen aus...deren Staat ist es ja nicht, der solches beschließt. Danke vorab und viele Grüße und weiterhin alles Gute

A: Die Okkupationsverwaltung Bundesrepublik agiert nur im Besitz und nicht im Eigentum. Deutlicher kann ich hier nicht werden!

TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


21.12.2021
ThomasF
F: Hallo, ich habe den gelben Schein bereits. Aufgrund der sich ständig verschlimmernden Zustände in Deutschland will ich mit meiner Familie das Land verlassen. Wir wollen in die USA (Texas) auswandern. Frage: Hat mein Staatsangehörigkeitsausweis irgendwelche Vorteile bei der Niederlassung bzw. Einwanderung in die USA bzw. bei der Beantragung eines Einreisevisums bzw. der möglichen Aufenthaltsdauer?

A: Die Gesetzgebung in Texas ist uns nicht bekannt! Aber für spezielle Sachen ist der GS in den USA notwendig.


20.12.2021
kratinho
F: Ist mit der Begünstigung durch einen Ablehnungsbescheid die darus folgende sogenannte Untätigkeitsklage gemeint ? Danke für eine kurze Info.

A: BVerfGE 77, 137 – Teso III. C. Seitennummer 22 Mehr geht nicht!!! Egal wie viele Fragen Sie hier einstellen.


19.12.2021
Christina
F: Hallo zusammen, kann man sich mit dem Ablehnungsschreiben vom BVA,trotzdem in der BRD als Deutsche nach RuStaG 1913, gegen irgendwelche Verordnungen auch Pflichten wehren...auch dem Arbeitgeber gegenüber argumentieren...lieben Dank vorab für die Hilfe...weiter so..

A: Nicht alles lässt sich in der Öffentlichkeit besprechen. Aber der Ablehnungsbescheid ist ein sehr interessantes Dokument. Wir verstehen nicht, wie die Okkupationsverwaltung sich so ins Knie schießen kann.

TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


19.12.2021
Siegmar
F: Hallo ihr Lieben, wird RuStAG vom 22.07.1913 abgeleitet aus dem GG 116 Abs. 1 oder Abs. 2

A: Auf der Seite unter PRAKTISCHES finden Sie den Artikel, „Grundgesetz Art. 116, Abs. 1 oder Art. 116, Abs. 2, welcher von beiden ist richtig?“. Dort ist alles erklärt!


11.12.2021
P.
F: Hallo, danke für Eure rasche Info. Ich dachte, sofern der GS offiziell anerkannt ist und im ESTA- Register ebenfalls korrekt steht, ist man in dieser Sache nicht mehr von der BRD belangbar. Was sind dann hier denn konkret die nächsten nötigen Schritte? Dieser inoffizielle Impfzwang vernebelt einem langsam die Logik, um an diese Sache nüchtern heranzugehen. Vielen Dank für Eure Hilfe. Grüße P.

A: Die nächsten Schritte sind die Aneignung von Wissen und der schrittweise Weg in die eigene Souveränität. Dann tritt auch das Cokolores in den Hintergrund. Dieses hält einen nur in der Beschäftigung.


10.12.2021
P.
F: Guten Abend, ist man per Besitz vom gelben Schein automatisch von der drohenden Corona- Impfpflicht befreit? Vielen Dank für einen Hinweis. Grüße P.

A: Automatisch geht in der Okkupationsverwaltung überhaupt nichts! Zum GS gehört auch Wissen und das erlernen von Durchsetzungskraft. Corona beschleunigt nur die Notwendigkeit zum verlassen der Komfortzone.


10.11.2021
Christina
F: Hallo guten Abend, kurze Frage:Briefkuvert ohne Poststempel von FA im Kasten gehabt...wie verfahren bitte.. aufmachen und ab in die Ablage P dann damit oder zurück damit...ist allerdings nicht framkiert, also kein Nachweis drauf dass der Brief per Post versandt wurde...vielen Dank vorab für Eure Hilfestellung

A: TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


03.11.2021
zass
F: Website BVA Köln: "Was unterscheidet die Wiedergutmachungseinbürgerungen nach § 15 StAG von den Wiedergutmachungseinbürgerungen nach Art. 116 Abs. 2 GG?" -------- Ist die Darstellung dort nunmehr korrekt oder irreführend missverständlich? mfG

A: Auch das ist nicht unsere Baustelle.


03.11.2021
zass
F: website des BVA Köln: "Mit Inkrafttreten des 4. Staatsangehörigkeitsänderungsgesetzes am 20. August 2021 erhalten NS-Verfolgte und ihre Nachfahren auf Antrag die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie durch die Verfolgung auch staatsangehörigkeitsrechtliche Nachteile erlitten haben.....Gibt es hierzu neue Ratschläge dieses Forums hier?

A: Wieso soll es dazu Ratschläge geben? Das ist nicht unsere Baustelle.


03.11.2021
db
F: wertes team, dem hier in diesen themen etwas vorangeschrittenen ist wohl der umstand bekannt, dass der sogenannte "personalausweis" aufgrund ungültiger eintragungen (Familienname etc) und nach abgleich mit "PAuswG" ungültig ist, dies in dem von anfang an, und getreu dem benannte gesetzt zurück gegeben werden muss. nun fiel mir auf, dass der sogenannte "reisepass" genau an dem selben mangel leidet, dem nach wohl auch nach "PaßG" ungültig ist, und auch zurück gegeben werden muss. nun sagen diese beiden vorschriften auch aus, dass sich der ottonormalverbraucher nur mit diesen beiden im system ausweisen kann, nur diese beiden sind jeweils "pass im sinne des gesetzes". nun herrscht hier demnach ein echtes dilemma, denn wenn man nach diesen gesetzen handelt, hat man zum schluß keinen pass mehr, kann nicht mehr über die grenze und und und. daher meine fragen: mit welchem gültigen pass oder dokument weist sich denn ein "gelberscheininhaber mit natürlicher person in einem bundesstaate" korrekt aus bzw. woher können diese besorgt werden ?

A: Damit etwas ungültig ist, muss es zu mindestens irgendwann mal gültig gewesen sein. Dieses ist in der Okkupationsverwaltung Bundesrepublik nicht der Fall. In der Bundesrepublik ist alles nur GELTEND. Alles in der Bundesrepublik wird mit Waffengewalt geltend gemacht. Wenn sie also Reisen wollen oder am öffentlichen Leben teilnehmen wollen, werden sie um die Dokumente der Verwaltung nicht um hinkommen. In der Verwaltung müssen Sie entscheiden welches Dokument(nat. oder jur. Person) sie nutzen. Eine Argumentation mit Gesetzen der Staatssimulation ist Sinnfrei. Denn in der Okkupationsverwaltung gibt es nur Handelsrecht.


24.10.2021
Gerda
F: Hallo GS Team,die Gemeinde (UPIK Firma) hat schon zwei mal ein Angebot für das Zahlen einer Grundsteuer geschickt, das per Einschreiben nicht akzeptiert und abgelehnt wurde. Kann sich dadurch ein Schuldeintrag in das Grundbuch ergeben? Habt Ihr mit sowas Erfahrung? Danke, L.G.

A: Ja natürlich kann(wird) der Eintrag kommen. Der Weg führt direkt in die Zwangsversteigerung. Denn Sie sind den Vertrag durch Eintragung ins Grundbuch mit der jur. Person Name eingegangen.


23.10.2021
Christina
F: Hallo nochmal..danke sehr für Ihr schnelle Antwort...wie soll man das Ganze denn verlassen...als Arbeitnehmer in Der Fa. BRD...und ohne Moos nix los...glauben Sie das Ganze dauert noch länger..wäre ja wirklich fatal...unsere Heimat scheint komplett dem Untergang geweiht...die Menschen haben um einen herum auch alle Scheuklappen auf...echte deprimierend...was hier bei uns im Ort für Anfeindungen herrschen..nicht erträglich...

A: Ich hatte nicht davon gesprochen Auszuwandern. Die Okkupationsverwaltung ist auch nicht unsere Heimat. Unserer Heimat geht es so gut wie seit über 100 Jahr nicht mehr. Wenn Sie also feststellen das die Menschen in Ihrem Umfeld alle Scheuklappen auf haben, dann wissen Sie doch für wenn das Theater aufgeführt wird. Dazu sollte die Erkenntnis reifen, dass es noch schlimmer kommen muss. Bei Ihnen scheint das Stockholm Syndrom ja auch noch Auswirkungen zu haben. Hören Sie auf sich mit dem Theater zu beschäftigen!!! Es ist nicht Ihr Stück das da aufgeführt wird.


23.10.2021
Christina
F: Hallo..wie verhält es sich in Corons Zeiten für BS Angehörige und Vorschriften der Fa.BRD in Bezug auf deren Sog.Verordnungen was ungeimpft oder Ausgangsperre betrifft...kann man diesem Irrsinn (Entschuldigt den Ausdruck) nicht endlich ein Ende setzen...ich würde alles tun, damit unser Heimatland endlich wieder souverän wird und es Frieden gibt ..auf der Welt und auch wieder in der Familie und bei Freunden...Liebe Grüße an Euch

A: Für BS Angehörige ist die Okkupationsverwaltung nur Verwalter und nicht Gesetzgeber. Der Irrsinn ist nicht für Sie. Leider wird dieser Irrsinn noch gebraucht. Ich vermute er muss auch noch großer werden. Sie sollten also für sich einen Weg finden, dass Theaterschauspiel der Okkupationsverwaltung auszublenden. Am besten ist es, das Theater zu verlassen. Es wird eh nicht für Sie Aufgeführt.


20.10.2021
Hornisse
F: Mußte ich mir den TS3 GS Server oder wie sich das schimpft neu herunterladen. Wieso weshahlb, warum ist jetzz nicht die Frage. Und nach Abschluß der arbeiten war ich in einem Raum wo nur wiederhall von englischen gequake war. Ich komme da nicht weiter, bitte um Hilfe. Gruß Stefan

A: TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


20.10.2021
Hans
F: Hallo.Da man den gelben Schein bei der Ausländerbehörde beantrag,wäre es doch logisch,nach Ausstellung,einen Aufenthalttitel oder eine Niederlassungserlaubnis zu beantragen.Mein Problem ist nämlich,das wenn ich mich beim Einwohneramt abmelde,die eine Meldung ans Finanzamt machen und mich auf StKl 6 stellen.Das geht nicht.Es muss also möglich sein dies zu ändern.Auf meiner erw. Meldeauskunft steht,das ich meinen Wohnsitz am 1.09.1939 genommen haben soll.Und mit A:H: haben ich nichts zu schaffen.Haben sie da eine Idee??

A: Legen Sie mal Ihre Konditionierung zu AH ab. Es ist einfach ein Datum in unserer Geschichte. Natürlich kann man Ihr Problem lösen. Das Finanzamt hilft mit einen Schriftstück für den Arbeitgeber das Ihre Steuerklasse bestätigt weiter. Vielleicht nehmen Sie sich noch einmal das Thema Mensch und Personen vor. Denn die jur. Person in der Meldebehörde hat nichts mit der nat. Person die Sie vom Ausländeramt bekommen haben zu tun.


18.10.2021
Epikur
F: Hallo, es gibt noch ne Anmerkung zu meiner Frage am 12. bzw. eurer für mich sehr konstruktiven Antwort am 13.: Selbstverständlich ging dem Szenario eine ordentliche Abmeldung ins Ausland durch die jur. Person voraus, diese wurde allerdings angezweifelt. Es wurden Beweise wie Flugticket oder Arbeitgebernachweis im Zielland gefordert bevor die Abmeldung vollzogen werden könne. Erst danach mischte die nat. Person da mit. Wenn ich eure Antwort also richtig deute, dann habe ich damit alles mir mögliche getan. Die Abmeldung der jur. Person wurde angezeigt, eine Erklärung, wer am Wohnsitz fortan wohnt wurde durch die nat. Person abgegeben, damit sollte für mich alles i.O. sein. Wenn sie den Wechsel nicht anerkennen bzw. die jur. Person nicht abmelden möchten, dann ist das deren Sache und Problem und nicht meins. Alles, was ich jetzt zu tun habe, ist einfach dementsprechend zu handeln!??

A: Genauso ist es! Ein Stempel mit roter Farbe mit der Aufschrift, zurück falsche Person, wäre bestimmt hilfreich.


13.10.2021
Gerda
F: Hallo liebes GS Team.Wie schon früher geschrieben habe ich meine Eigentumsnachweise als RuStaG Deutscher vom Katasteramt auf den Familienname.In den Grundbuchblättern steht aber nur mein Name,geb.XX.XX.XXXX.Welches ist vorrangig? Sollte man das im Grundbuchamt auch auf Familienname ändern.Vielen Dank Liebe Grüsse...

A: Im Katasteramt wird das Eigentum, in Grundbuch der Besitz verwaltet. Eine Möglichkeit der Änderung auf Familienname gibt es nicht. Die Wertigkeiten sollten damit klar sein.


12.10.2021
Epikur
F: Hallo! Trotz eindeutiger Darstellung durch justiziable Erklärungen wer ich bin und wer an meinem Wohnsitz wohnt (nachgewiesener Deutscher und Bundesstaatsangehöriger durch Abstammung, Grundrechtträger und nat. Pers. gem. § 1BGB und Art. 5,6,7,10,11,50 EGBGB und Ausschluss des § 17 HGB) möchte meine Gemeinde trotz Fachaufsichtsbeschwerde beim Landrat meine jur. Person einfach nicht abmelden! Auch auf die Befreiung der Meldepflicht meiner jur. Pers. gem. § 26 Abs. 2 BMG wurde hingewiesen. Könnte es sein, dass meine nat. Person die Abmeldung für die jur. Person gar nicht vornehmen kann und/oder meine Gemeinde die jur. Person nicht abmelden muss, insofern sie ihr ja "gehört" oder liegt hier tatsächlich Personenstandfälschung und Verstoß gegen obige §§ vor??

A: Ja, natürlich kann die nat. Person die jur. Person nicht abmelden. Wenn sie dort als nat. Person auftauen, können Sie keine Angelegenheiten für jemand anderen erledigen. Eine Abmeldung wäre nur ins Ausland möglich. Das kann aber nur die jur. Person. Sie wissen ja schon, wem die Person gehört. Die Abmeldung findet also nicht in der Behörde sondern in Ihrem Kopf statt. Es ist nur noch ein Schritt bis zum vollen Verständnis.
Eine gespaltene Persönlichkeit kann ansträngend sein!


Ergebnisseite 1 von 127
1  2  3  4  5  6  >   >>   

Copyright © 2022 gelberschein.net

FEWO Bende Ha-Jo und Daniel on Tour