Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

138

27.06.2017

Antrag\Ableitung

2368

14.10.2018

"Behörden" Willkür

1209

15.10.2018

ESTA

195

23.08.2018

Statusdeutsche

27

29.09.2016

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Implikationen

239

31.08.2017

Sonstiges

2375

13.10.2018


22.01.2018
Andreas
F: Hallo,ich habe Problem mit den Behörden Homburg Saar Saar Pfalz Kreis wegen der Ausstellung des Staatsangehörigkeitsausweises, egal mit welchem Gesetzestext oder Urteil ich denen entgegen trete bekomme ich irgendwelche sinnlosen schreiben oder keine Antwort.

A: TS3 GS Server


20.01.2018
Mahatma Martha
F: Ich bin unterbrochen worden . . . Wie gehe ich vor, wenn der Antrag abgelehnt werden soll, aufgrund eines Gerichtsurteils des VG in Schleswig, AZ 9A227/16 vom 11.01.2017?! Ich werde zur Stellungnahme aufgefordert gem. § 28 HessVwVfG. Wie begründe ich meine Überzeugung, dass meine Staatsangehörigkeit festzustellen ist?! Lieben Dank im Voraus für einen Hinweis diesbezüglich.

A: TS3 GS Server


20.01.2018
Tauschermän
F: Hallo! Habe den gelben Schein beantragt nach RuSTAG 1913 beantragt und einen gelben Wisch ohne Ausstellungsgrund , Rechtsungültige Unterschrift mit i.A. , und einem um ca 90 Grad verdrehten Dienstsiegel ,meiner Ansicht nach Siegelbruch ,bekommen ! Mein 2 maliger Hinweis (kein Einspruch) darauf mit Verweis auf die gültige Rechtslage ist beim Verwaltungsamt Thüringen gelandet , was nicht beabsichtigt war . Darin bin ich natürlich vollkommen im Unrecht und soll meinen „Widerspruch“ überdenken ,was „bei der Kostenfestsetzung zu meinem Gunsten berücksichtigt“ wird . Das alles natürlich mit einer ungültigen (Paraphe) Unterschrift einer Sachbearbeiterin .Das scheint eine grassierende Krakheit zu sein das man von „Staatsbdiensteten“ keine gültige Unterschrift mehr bekommt ,die aber vom „Personal“ bei jeder Gelegenheit Rechtsgültig verlangt wird !Wie wäre hier die Empfehlung ? MfG Bodo

A: Nicht jede Unterschrift i.A. ist rechtswidrig. Wenn der Auftraggeber vermerkt ist, ist das in Ordnung. Also der Landrat oder der Oberbürgermeister im Auftrag ist in Ordnung. Es gibt in der BRvD keinen eigenverantwortlichen Beamten. Sie agieren alle im Handelsrecht.


18.01.2018
LeeWild
F: Mein Antrag wurde mit dieser Begründung zurück geschickt!! Feststellung der deutschen Staatsangehorigkeit Anlage: 1 Antrag Sehr geehrter Herr , den Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehorigkeit sende ich lhnen zuruck, da fur diesen Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehorigkeit ein Sachbescheidungsinte- resse nicht ersichtlich ist Ein Staatsangehorigkeitsausweis wird grundsatzlich nur dann benotigt, wenn die deutsche Staatsangehorigkeit zweifelhaft ist oder ein urkundlicher Nachweis uber deren Bestehen von einer deutschen oder auslandischen offentlichen Stelle verlangt wird. Sie verfugen uber einen gultigen Pass. Weshalb die deutsche Staatsangehorigkeit gleichwohl zweifelhaft und kla- rungsbedurftig sein sollte oder ein urkundlicher Nachweis uber deren Bestehen notwendig offensichtlich von niemandem angezweifelt wird, ist eine Antragstellung daher missbrauchlich. Dem Antrag steht ein fehlendes Sachbescheidungsinteresse entgegen. Bei Fehlen eines schutzwurdigen Interesses ist die zur Entscheidung berufene Behorde zwar nicht verpflichtet, wohl aber berechtigt, die beantragte Amtshandlung allein aus diesem Grunde auch dann zu verweigern, wenn an sich ein Anspruch besteht (vgl. Urteil VG Potsdam vom 14. Marz 2016 VG8K-4832/15- juris Rdn. 16 m.w.N.; Beschluss VG Berlin vom 28.04.2017 -2 K 381.16-, juris) Mit freundlichen GruBen m Auftrag

A: TS3 GS Server


18.01.2018
Arnd aus Kaufbeuren
F: Habe heute, am 18.Januar 2018, meinen Staatsangehörigkeitsausweis bei der kreisfreien Stadt Kaufbeuren abgeholt. Dazu musste ich die 25,- Euro zahlen und auf 2 Zetteln ziemlich UNTEN unterschreiben, dass ich den Ausweis erhalten habe, obwohl nur 1-3 Sätze OBEN auf den Zetteln standen. Es ist mir erst hinterher gekommen, dass ich UNMITTELBAR UNTER den wenigen Sätzen hätte UNTERSCHREIBEN sollen, damit man diese Zettel NICHT im NACHHINEIN NOCH ERGÄNZEN oder AUSFÜLLEN kann. Was kann nun im schlimmsten Fall passieren?

A: Aus Straftaten einiger SB kann für Sie kein Nachteil entstehen. Für Sie ist nur wichtig den GS zu leben. In 2 bis 3 Monaten können Sie ja einmal Akteneinsicht nehmen.


17.01.2018
Zitronenfalter
F: Hallo zusammen. Ich hatte vor ein paar Tagen die Mail unten gesandt. Vielleicht ist sie untergegangen oder ich habe meine Fragen nicht klar genug gestellt. Deshalb schreibe ich heute noch einmal. Wie reagiere ich jetzt auf das ablehnende Schreiben? Frage ich nur nach der gesetzlichen Grundlage für das geforderte Sachbescheidungsinteresse? Oder muss ich wegen der weiteren von denen angeführten Paragraphen noch etwas beachten? Fühle mich da grad sehr unsicher. Vielen Dank und beste Grüße. Hallo und einen schönes Abend an das Team. Antrag vor 3 Wochen abgegeben (superfreundliche Behandlung, das ist nicht ironisch gemeint), heute schon Antwort bekommen. Kurz: „Sachbescheidungsinteresse begründen und mitteilen, für welche Verwirklichung oder Wahrung eines Rechts diese benötigt wird“. „Hochachtungsvoll“ (sehr schön) und im „Auftrag“ persönlich unterschrieben von der SB. Weitere Punkte des Schreibens: 1. „Sie beantragen gem. §30 Abs. 1 S. 1 StAG“. Ich hab gem. RuStAG beantragt. Muss ich die Dame korrigieren? 2. "Deutsche Staatsangehörigkeit durch Erteilung des gültige Perso etc. bereits glaubhaft gemacht" … mit Verweis auf PAuswG §9 Abs. 3 und PaßG §6 Abs. 2 (wie Fingerabdrücke???) 3. „Gem. § 82 Abs. 3 des Aufenthaltsgesetzes sind Sie auf die Folgen der Fristverletzung hinzuweisen“. Absatz 3 sagt: Der Ausländer soll auf seine Pflichten … (Ausländer??? Grad eben war ich doch noch unzweifelhaft vermuteter Deutscher?). Mit Verweisen auf Paragraphen zu Recht und Pflicht auf Integrationskurse, Pflicht zur Passüberlassung , Erhebung von Zugangsdaten für die Auswertung von telekommunikativen Endgeräten. Wow. Zu dem § hab ich hier bei euch noch nichts gelesen. 4. Im Falle meines Nichteinverständnisses Möglichkeit der Wertung des Schreibens als Anhörung gem. § 28 VwVfG-NRW. Klingt Ok. Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

A: 1. Ja, dass StAG ist der Ausgangspunkt für den SB.
2. Teso Urteil sagt es eindeutig, Der PA oder Pass ist kein Nachweis. Liegt hier Täuschung im Rechtsverkehr vor?
3. Hier wurde bestimmt vergessen den Textbaustein aus dem Text zu entfernen.
4. Wenn es sie Glücklich macht Landesrecht auf Bundesgesetze anzuwenden.


16.01.2018
Giovanni
F: Hallo, liebe Experten in Sachen Gelber Schein. Ich habe bei meiner Bezirksregierung die Haager Apostllie auf meinem Gelben Schein beantragt. Heute ist nun Der Schein wieder zurück gekommen. In meinem Antrag habe ich wohl die Niederlande als den ausländischen Staat angegeben, aber im ablehnenden Schreiben der Bezirksregierung steht "...dazu ist der ausländische Staat und der genaue Verwendungszweck der Urkunde anzugeben." Außerdem wird bei der Antragstellung eine Vorlage erwünscht. "Die Verwendung im Ausland ist in Zweifelsfällen bei der Antragstellung durch Vorlage geeigneter Nachweise glaubhaft zu machen" (vgl. Art. 26 Abs. 1 und 2 BayVwVfG) ???

A: TS3 GS Server


15.01.2018
Friedrich
F: Hallo liebes Team, die Scheinbehörde möchte mir eine Owig aufdrücken wegen verstoss gegen das Meldegesetz.Bin abgemeldet in das Vereinigte Königreich. Da ich noch ne Immobilie besitze muss diese auch gepflegt und verwaltet werden. Jetzt möchte ich denen schreiben das für mich auch keine Meldepflicht besteht nach Paragraph 2 des BMG bzw das die BRvD Rechtsnorm nicht greifen tut für Bundesstaatler Art 6 EGBGB. Kann ich noch damit argumentieren oder habt ihr nen besseren Vorschlag. Danke vorab

A: TS3 GS Server


14.01.2018
Willi
F: Guten Tag, mir wird mangels Sachbescheidungsinteresse eine Ablehnung des Staatsangehörigkeitsausweises in Aussicht gestellt - auch wenn ich alle erforderlichen Dokumente vorlege. Es wird mit dem Gerichtsurteil VG Potsdam, 14.03.2016, begründet. Die Frage bzgl. einer Argumentation habe ich zwar schon hier gelesen, aber noch keine Antwort gefunden. Einen Zugang zu dem genannten Server habe ich nicht. Kann mir jmd. noch Hoffnung machen, dass ich den "Gelben Schein" doch noch erhalte?

A: TS3 GS Server

Programm herunterladen, installieren und verbinden. Ab 19:00 Uhr ist in den Regel immer jemand da.


12.01.2018
Muxi
F: Ich habe mich schon mal 16.12.2017 gemeldet, wegen der Bearbeitung zur Ausstellung des Gelben Scheins. Heute am 09.01.2018 erhielt ich wieder Post von der Ausländerbehörde mir dem Wortlaut Sehr geehrter Herr G. für die Erteilung des Staatsangehörigkeitsausweises habe ich von Ihnen eine Kopie des Personalausweises angefordert. Als Alternative können Sie mit Ihrem Personalausweis hier persönlich vorsprechen oder Sie lassen sich vom Einwohnermeldeamt eine Meldebescheinigung ausstellen, die Angaben zu Ihrer Staatsangehörigkeit enthält. Dieses Dokument könnten Sie übersenden. Nun zu meiner Frage. Versucht man mit der persönlichen Vorsprache mich hinzuhalten ? Sollte ich zum Vorzeigen dort erscheinen oder soll ich eine so genannte erweiterte Meldebescheinigung besorgen und diese zu schicken ? Würde mich über eine kurze Antwort freuen.

A: Was Sie tun bleibt alleine Ihre Entscheidung. Sie können denen auch mitteilen das Sie den PA bei Abholung vorlegen.


12.01.2018
Benny
F: Liebes Team, gelber Schein nach rustag 1913 erhalten auch im BVA alles korrekt eingetragen! Nun gelber Brief bzgl. Strafzettel eingetrudelt . Das OWiG ist ja für mich als bundesstaatler nicht gültig ! Würde dies auch gerne so zurückschreiben , leider bin ich in Jura eine absolute null und kann dies nicht Aus egbgb Art.5 rauslesen! Auf was verweise ich am besten wie schreibe ich das klar und deutlich? Ist für mich das erste mal dass ich nun gegen die Firma angehe! Liebe Grüße und besten Dank für Ihre Mühen

A: TS3 GS Server


12.01.2018
Don Jorge
F: Guten Morgen Kameraden und Mitstreiter, Ich hatte im „Land Brandenburg“ beantragt, noch bevor der Rückschein beimisst war, standen die Schergen mit Wortmarke „Polizei“ vor der Tür. Leider war ich nicht zu Hause. Da ich viel im Ausland bin und inzwischen auch dort lebe, ist es vielleicht besser direkt an das Bundesverwaltungsamt zu gehen. Weitere Frage: Weiß jemand, welche Staaten den GS verlangen bei Heirat oder Adoption eines Kindes?

A: Ja im Fall von Brandenburg ist es besser direkt an die BVA zu gehen. Ein Sachentscheidungsinteresse zu konstruieren ist konterproduktiv. Wir sollten die Straftäter nicht auch noch unterstützen.


11.01.2018
Liberty Bell
F: Hallo sollte es mir mit dem GS jetzt nicht möglich sein,mich als Eigentümer des von mir bezahlten Autos,in die Zulassungsbescheinigung 1&2 eintragen zu lassen.Da ich ja via GS über einen Familiennamen verfüge,welcher laut FZV eingetragen gehört.Da mir ja nicht der Name oder Firmenname der jr.Person gehört,ich über diese auch nie Eigentümer sein kann,und die Rechte der nat.bei einem anderen Staat liegen,der mich aber zum Miteigentümer der nat.Person machte.Habt ihr da Erfahrungen

A: Ja es sollte möglich sein. Dazu gehört allerdings ein Haufen Fachwissen und Ausdauer. Die Frage ist eher wie lange können Sie auf die Benutzung des Fahrzeugs verzichten. Bisher weigert sich die Verwaltung hartnäckig. SB bekommen ihre Dienstanweisungen "Gesetzeskonform" per ePost und setzen diese dann auch noch um. Vorgesetzte wissen um die Straffälligkeit ihrer Handlungen und setzen sie trotzdem um. Es ist nicht einfach sich bei den "Reichsbürgern" durchzusetzen.


08.01.2018
umeili
F: Haloo ihr lieben ich würde zu gerne den Schein haben aber ich bekomme nierges mein meine Geburtsurkunde von meinen eltern da ich schon früh von zu Hause raus bin was kann ich tun und wer kann helfen ... LG Uli

A: TS3 GS Server


07.01.2018
Kano02
F: Hallo, habe meinen Antrag zur Feststellung meiner deutschen Staatsangehöigkeit direkt beim Bundesverwaltungsamt Köln eingereicht. Möchte noch anmerken, dass ich meinen Wohnsitz im aussereuropäischm Ausland habe. Am 29. Mai 2017 erhielt ich die Eingangsbestäigung mit Aktenzeichen. Hierin wurde mir mitgeteilt, das es durch die Vielzahl der zu bearbeitenden Anträgen zu Verzögerungen käme. Aber beinahe neun Monate für die Bearbeitung empfinde ich als extrem lang. mfg

A: Ja, das ist lang. Sie sollten Sie mal eine Sachstandsanfrage stellen.


06.01.2018
Georg
F: Hallo, ich habe am 06.12.17 mir den vorläufigen Reisepass besorgt und musste leider den roten Reisepass mit dazu bestellen. Nun werde ich von der Meldebehörde aufgefordert, den roten Reisepass abzuholen aber dabei den grünen Reisepass abzugeben, obwohl dieser noch 11 Monate gültig ist. Die Gemeinde stellt mir den roten Reisepass nicht aus, weil ich den grünen nicht einziehen lassen will. Was kann man da tun, schließlich habe ich für beide Pässe bezahlt? MfG Georg

A: Nicht genug Informationen zum beatworten der Frage. Wahrscheinlich sind schon Fehler bei der Beantragung gemacht worden. Anders lässt sich eine Beantragung des Roten Pass nicht erklären.


04.01.2018
Fritzi
F: Die Staatsangehörigkeitsbehörde hat meinen Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit nicht beschieden mit der Begründung, dass kein Sachbescheidungsinteresse erkennbar ist. Ich Schreiben wird darauf verwiesen, dass ich im Melderegister ausschließlich mit der deutschen Staatsangehörigkeit eingetragen bin und einen aktuellen Reisepasses sowie einen Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland besitze. Das Scheiben enthält keine rechtliche Begründung (die es ja auch nicht gibt) und keine Unterschrift oder Namenswidergabe des Behördenleiters oder dessen Beauftragten, sondern nur „Unser Zeichen …“ und die Bezeichnung der ausstellenden Staatsangehörigkeitsbehörde. Auch fehlt eine Rechtsbehelfsbelehrung. Meine Antragsunterlagen wurden mir komplett zurückgesendet. Damit verstößt die Behörde m.E. gegen §§37 und 39 VwVfG. Was empfehlen Sie zur weiteren Vorgehensweise (persönliche Vorsprache bei der Behörde oder begründeter schriftlicher Einspruch mit erneuter Abgabe der Antragsunterlagen oder Klage beim Verwaltungsgericht)?

A: TS3 GS Server


04.01.2018
drbaer
F: Hallo, Mir wurde auf meinen Widerspruch zwecks Bestätigung der Dt. Staatsangehörigkeit ablehnend geantwortet. Jetzt kann ich Klage beim Verwaltungsgericht einreichen. Kann ich das umgehen? Kennt Ihr ggf. einen vernünftigen Anwalt in Hamburg? Freundliche Grüsse Martina Krüger Gesendet mit der GMX Mail App

A: TS3 GS Server


28.12.2017
Ebs
F: Der SB (Regierungsrat eines LRA) will bei Ableitung vor 1913, den Familiennamen komplett GROSS belassen wie im Reisepass. Vorname ist klein geschrieben. Er behauptete auch, die Haager Appostille auf dem Staatsangehörigkeitsausweis des Zeugen sei unwirksam für die BRD. Was nun tun? Für ein unverbindliches Vorgehen wäre ich dankbar. Abholung des GS widerwillens war bereits vor Weihnachten. Als nächster Schritt ein Widerspruch? Textvorschlag? Nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz (§:?) ist das doch ein Unding finde ich. Vielen Dank! MfG Ebs

A: TS3 GS Server


24.12.2017
btpfeif@t-online.de
F: Mein Antrag wurde das zweitemal abgelehnt und mir im gelben BRIEF zugestellt

A: TS3 GS Server


22.12.2017
Klemmschelle
F: Hallo, auch bei mir Rückantwort auf meine Antragstellung : um den Antrag zu prüfen, fehlt noch die aktuelle Meldebescheinigung. und dann weiter im Text: Bitte beachten Sie ,dass die Staatsangehörigkeitsbehörde eine entsprechende Prüfung nur durchführt, wenn Sie ein Sachbescheidungsinteresse darlegen. Ein allgemeines Interesse an der Prüfung staatsteoretischer Überlegungen, wie es nach Ihrem Antrag naheliegt, reicht hierfür nicht aus.(Also-Antrag eigentlich abgelehnt) Für weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar.

A: TS3 GS Server


22.12.2017
Timo
F: ich habe vor c.a 2 meinen Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (nach RuStaG 1913) gestellt. Vor kurzem hat mir der SB eine Ablehnung zukommen lassen die er damit begründe das kein Sachbescheidinteresse vorliegt. Dies geschah ohne Nennung irgendwelcher Gesetze worauf er sich bezieht, ausser bei der Kostenteilung von 18€ konnte ich er mir die dazugehörigen Gesetze nennen, was ich schonmal ganz witzig fand ;-). Daraufhin habe ich ihm einen schönen Widerspruch geschickt. Unter anderen habe ich Ihn darauf aufmerksam gemacht gegen welche Gesetze er verstößt (BeamtStG,GG etc). Nun kam heute sein Antwortschreiben wo er mir mitteilte das in Niedersachsen kein Widerspruchsverfahrensgesetz mehr existierte und ich die Sache einklagen soll. Im letzten Satz des Briefes zog er die Kosten von 18€ zurück da es sich ja um ein „Missverständnis“ handle was mich auch wieder zum Schmunzeln brachte. Wie soll ich eurer Meinung nach vorgehen? Soll ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Herren einleiten? Wenn ja wie sollte diese am besten aussehen, wäre über eure hilfe sehr dankbar

A: TS3 GS Server


21.12.2017
Linda
F: Ich brauche Bitte ganz dringend antworten auf ein paar fragen. Ich habe seit Samstag meinen grünen Reisepass den ich ohne Probleme bekommen habe, am Montag habe ich den Personalausweis bei der gleichen Behörde abgeben wo ich meinen GS erhalten habe. Nun bin ich aber bis dato Hartz 4 erhalten. Nun denke ich kann es mir nun passieren das ich dieses aber nicht mehr bekomme und da ich lieber auf Nummer sicher gehen möchte würde ich gerne auf das Amt für Soziales gehen um mir von dort unterstützung zu holen. Kennen Sie jemanden der oder die so eine Situation schon angegangen ist und welche gesetze muss ich beachten das ich auf mein recht pochen kann .... mir raucht schon der Kopf .... ich lese seit ein paar Tagen im GG, BGB, SGB und muß nebenbei noch die Probleme die dank dem Jobcenter entstanden sind irgendwie bereinigen ( hab daß sogar Schriftlich vom Gericht bestätigt bekommen ) . Da wir ( meine Tochter und ich ) dank dem Jobcenter obdachlos geworden sind, muss ich erst mal wieder eine Wohnung finden . Ich wäre über antworten die mir weiter helfen sehr dankbar ...

A: Mehr Hilfe wie den besuch unseres Servers können wir Ihnen nicht anbieten.


19.12.2017
diko
F: ich muss nochmal fragen ich habe einen antrag auf feststellung nach rustag gestellt.nun wurde mir ein dokument mitgegeben , was sich antrag auf erteilung eines staatsangehörigkeitsausweis nennt.bei dem antrag auf feststellung der deutschen staatsangehörigkeit nach § 30 staatsangehörigkeitsgesetz handelt es sich um eine einzelfallentscheidung,bei der ein schutzwürdiges sachbescheidungsinteresse erforderlich sein muss. ,, hiermit erkläre ich wahrheitsgemäß,dass ich aus folgenden gründen/zu folgendem zweck(nachweis beigefügt) ein schutzwürdiges sachbescheidungsinteresse an der festellung meiner deutschen staatsangehörigkeit habe, was soll man den nun angeben?

A: Immer noch NICHTS!!! Seit Ihrer letzten Frage hat sich die Rechtsgrundlage nicht geändert. Es gibt immer noch keine Rechtliche Grundlage für das Begehren. Es kann sich auch um keine Einzelfallentscheidung handeln, denn es handelt sich um eine Festgestellt und nicht um eine Endscheidung. Selbst der §30 gibt das nicht her. Fragen Sie doch einfach mal nach der Rechtsgrundlage.


19.12.2017
diko
F: welchen grund ,soll man angeben wofür man einen festellungsantrag benötigt

A: KEINEN, es gibt keine Rechtliche Grundlage der Bediensteten einen Grund zu fordern.


Ergebnisseite 6 von 49
<<   <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  >   >>   
NEU unter Aktuelles: 10.10.2018 Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018, Penzliner Runde || NEU unter Aktuelles: 26.08.2018 Penzliner Runde - Situation in Mecklenburg Schwerin und Strelitz || NEU unter Aktuelles: 25.06.2018 Mitglieder des Landtages Baden-Würtemberg der AfD stellen rechtserhebliche Anfrage zum Staatsangehörigkeitsausweis! || NEU unter Aktuelles: 28.05.2018 Die Wortmarke DEUTSCH eine Staatsangehörigkeit? || NEU unter Aktuelles: 18.05.2018 Welle der Aufklärung läuft durch unser Land – Penzliner Runde Mai 2018
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2018 gelberschein.net