Besucher letzten 24h:
1.365
Besucher letzte Woche:
7.285
Besucher letzten Monat:
21.543
Besucher gesamt:
3.671.400
Besucher online:
9


Fragen und Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.
Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.
139

19.08.2021

2816

15.02.2024

1475

13.02.2024

225

21.08.2022

58

01.04.2016

31

01.03.2020

244

26.10.2020

3364

22.02.2024

04.02.2022
Jurist
F: Es geht um den PERSONALAUSWEIS der ja eine Staatsangehörigkeit aufzeigen soll und deswegen ein GS angeblich nicht gebraucht wird. Der GS zeigt ja dann den FAMILIENNAMEN auf - wenn man ihn hat. Und weiterhin hat ein Vatikan oder andere Treuhänder unter ihm keine Legitimation vom Souverän überhaut Personen/Rechtskonstrukte herauszugeben. Das ist ja alles nur Selbstermächtigung / Privat / Fiktion . Der GS ist die einzige öffentlich gültige Urkunde die sie uns gegeben haben, welche den Familiennamen aber nur zur Zeit der "deutschen Staatsangehörigkeit" fest macht. Ein Auszug aus dem EStA Register ist ja nicht öffentlich wirksam....

A: Ja und? Wo soll diese Beschäftigungstherapie hinführen? Besonders dann wenn auch noch Desinformationen in Ihren Kommentaren sind und noch nicht einmal Fragen dabei sind. Bundesstaatenangehörige haben keine Kolonieangehörigkeit (deutsche Staatsangehörigkeit).


04.02.2022
Jurist
F: Ein Denkanstoß von mir: Wenn für den NAME, die Person welche z.B. im Personalausweis aufgezeigt wird angeblich eine Staatsangehörigkeit besteht, dann mag das korrekt sein. Aber dieser Name/Person gehört ja gar nicht uns, sondern dem Standesamt/Amtsgericht/BRD,US Inc. - Vatikan System. Die können ja mit ihrem Namenstitel aus der Selbstermächtigung heraus machen was sie wollen. Wer sich aber EINLÄSST auf diesen NAMEN/fiktionale Person schafft sich damit ja die Probleme. Was mischen wir uns in deren IN-Sich-Geschäfte ein !?

A: Wie kommen Sie drauf, dass der GS irgend etwas mit dem Namen zu tun hat? Ein Blick in das PAuswV §28 Abs. 1 und dem GS klärt auf. Alle Grundlagen finden Sie auf unserer Seite!


02.02.2022
Samuel
F: Könnt ihr euch denken aus welchem Grund Stadt BERLIN folgendes verfügt? Allgemeine Verfügung über die geschäftliche Behandlung in Grundbuchsachen Bekanntmachung vom 7. Dezember 2021 § 20 - Auszug aus dem Liegenschaftskataster Die zu den Grundakten genommenen Auszüge aus dem Liegenschaftskataster (Bestandsnachweise) sind bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu entfernen und zu vernichten.

A: Da sieht nach groß Saubermachen aus!


30.01.2022
Silvia
F: Hallo, da ich mich nicht testen lasse kann ich keine ÖVm mehr benutzen und ich denke gerade darüber nach ob ich mir dieses hier https://auf1.tv/aufrecht-auf1/impfunfaehigkeits-bescheinigung-per-mausklick-echte-hilfe-oder-bloss-geschaeftemacherei bestelle um bis zum Ende dieser Corona-Theateraufführung wieder Bus und Bahn nutzen zu können. Würdet Ihr mir dazu abraten oder ist diese Lösung eher neutral anzusehen?

A: Wahrscheinlich werden dort Daten von Ungeimpften gesammelt! Den bis heute fehlt der Verwaltung ein Impfregister.


27.01.2022
Schnarchnase
F: Ich verstehe nicht? Was hat der privatrechtliche Arbeitsvertrag damit zu tun ob der Arbeitgeber eine Mitteilung an ein Gesundheitsamt machen darf zu tun? Schließlich werden auch Mitteilungen an das Finanzamt gemacht. Oder meinen Sie das würde nicht mehr passieren wenn ich das untersage?

A: Den Arbeitsvertrag hat die jur. Person, da die nat. Person keine Steuernummer in der Bundesrepublik hat. Für den Namen (jur. Person) ist der Arbeitgeber meldeverpflichtet.


27.01.2022
Schnarchnase
F: Kann mein Arbeitgeber zur Verantwortung gezogen werden, wenn er einem "Gesundheitsamt" eine Mitteilung über den Impfstatus einer natürlichen Person (RuSTAG1913) weitergibt die das untersagt hat? Von wem und wann könnte er zur Verantwortung gezogen werden?

A: Wer steht eigentlich im Arbeitsvertrag?


27.01.2022
Oma Christa
F: Warum ist der deutscher Staatsangehörigkeit-Ausweis nur 10 Jahre gültig. Nach Ablauf diesen 10 Jahre ist man kein Deutscher StAG mehr?

A: Die Zeiten sind lange vorbei! Das gibt es heute nicht mehr.


25.01.2022
PE
F: Hallo, eine Frage zu Anlage F: sollte man Angaben zur Wehrpflicht machen? Danke & VG

A: Ja!


23.01.2022
Silvia
F: Anfrage zu leere Gasspeicher in Deutschland: Bringt es irgend etwas deutsche Behörden anzuschreiben als deutsche Staatsangehörige um auf Aufklärung der Gassituation zu bitten?https://t.me/Deutsch_Russische_Freunde/966 An welche Behörde soll ich mich wenden? Es ist zwar nicht eure Baustelle, aber ihr wißt sehr viel- habt ihr den richtigen Ansprechpartner(Zuständige Stelle) für mich? Ich danke euch.

A: Das ist Sinnfrei und reine Beschäftigungstherapie!


21.01.2022
Muxi
F: Guten Tag ihr Lieben, ich habe folgendes zu berichten. Vor dreri Jahren habe ich bereits für mich einen Staatsangehörigkeitsausweis beantragt und auch ausgestellt bekommen. Bis zum heutigen Tage verweigert mir das BVA einen Esta - Ausdruck weil die anwaltliche Bestätigung per Personalausweis angeblich nicht ausgestellt werden darf. Habt Ihr über so ein Verfahren schon mal was gehört ? Gibt es evtl. Möglichkeiten dieses Problem zu beheben ? Nun zu einer anderen Sache. Im Bekanntenkreis hat sich auch ein Erwachter bei mir gemeldet und möchte den Asuweis beantragen, weil er die Sache verstanden hat und Angst um sein Haus und die weitere Tragweite auch zwecks Zwangshypotheken hat. Bei der zuständigen Samtgemeinde ( Standesamt ) hat er die Geburtsurkunden - und Heiratsurkunden am 27.12. unter meiner Anwesenheit in den hauseigenen Postkasten eingeworfen. Am 17.01. fand eine Anfrag, die er leider telefonisch getätigt hat statt. Habe ihn darauf hingeweisen, das er den Standesbematen anschreiben soll. Standesbeamte nahm dann die Daten der Verwandten auf und wollte Urkunden als Abschriften erstellen und sich dann wieder melden. Sie haben sich wohl imme rnoch nicht wieder gemeldet. Was könnte man tun ? Eine mögliche Ableitung bis vor 1914 wäre möglich über kirchliche Nachweise. Kann sowas auch verwendet werden ? Auch weiterhin gutes Gelingen an der Sache und Hochachtung. Ich gebe euch hundertausend Punkte. Haltet stand. Würde mich über eine Mitteilung von euch freuen.

A: Zum 1. sollen Sie den ESTA – Ausdruck mit Beglaubigter Unterschrift von der Post bestellen. Zum 2. ist noch kein vergangener Monat kein Grund tätig zu werden. Ab 3 Monate sollte man eine Sachstandanfrage stellen. Natürlich können auch kirchliche Nachweise verwendet werden. Bei Telefonaten sollte man den SB mitteilen das die Schriftform zu waren ist.


18.01.2022
Neugierig
F: Hallo, macht es Sinn gegen einen OWiG Bußgeldbescheid einen schriftlichen Wiederspruch einzulegen? Da der räumliche Geltungsbereich ja nur für Schiffe und Luftfahrzeuge gilt. Wie sind die Erfahrungen, wenn man sich eben auf diesen räumlichen Geltungsbereich beruft und damit argumentiert?

A: Nein, mit Gesetzen der Staatssimulation zu argumentieren macht keinen Sinn. In der Staatssimulation gibt es nur Handelsrecht.

TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


18.01.2022
Mahlow
F: Guten Tag Als ungeimpfter Staatsbürger kann mich BRD Personal drangsalieren? Wie soll ich mich verhalten? Viele Dank berlinmahlow@gmail.com

A: Ruhig und Bestimmt. Es ist die Prüfung Ihrer Souveränität. Fragt sich nur. Von welchem Staat sie Staatsbürger sind? Auf deutschen Boden gibt es nur Staatsangehörige.


16.01.2022
stankoweit
F: Hallo, zur Apostille auf Auszügen aus dem Liegenschaftskataster: Ist die Apostille denn dort überhaupt notwendig? Ich dachte, der beglaubigte Auszug aus dem LiKa würde genügen? LG

A: Die Apostille bestätigt das der richtige Unterschrieben hat und heilt Mängel der Verwaltung im außen. Über eine Notwendigkeit entscheiden Sie.


14.01.2022
Gerda
F: Hallo Ihr Lieben,ich habe 2020 meinen Auszug aus dem Liegenschaftskataster mit dem GS §4 Abs.1 (Ru)StAG erhalten und apostillieren lassen.Buchung steht Grundbuchamt Amtsgericht XXX.Das Amtsgericht ist auch eine Firma, ist der Eigentum trotzdem sicher? Im Grundbuchblatt ist nur die juristische Person eingetragen. Kann man das irgendwie ändern? Danke, viele Grüße.

A: Die Mängel im Innen haben Sie doch durch die Apostille im außen geheilt!


12.01.2022
Anni
F: Hallo, nochmals herzlichen DANK für die Beantwortung gestern. ich habe vergessen zu erwähnen, ob der Staatsangehörigkeitsausweis bzw. deren Ablehnung Auswirkungen bei Beamte im Ruhestand hat. Liebe Grüß

A: Beamte im Ruhestand haben keinen Angriffspunkt mehr. Eine Versetzung ist ja nicht mehr möglich.


08.01.2022
Silvia
F: Was ist mit DKR gemeint? Deutsches Kaiserreich?

A: WAS SONST!


08.01.2022
Hornisse
F: Um Christinas Frage zu ergänzen. Was ist denn wenn die Drahtzieher des BRD-Systems einen Impfzwang einführen?

A: Ja genau, immer schön Energie da rein! Ein Impfzwang ist überhaupt nicht nötig! Denn wenn, wäre er schon da. Auch wenn man ihn Impflicht nennt. Da es Sanktionen belegt ist. Aber das große zurückrudern hat ja schon begonnen. Also immer schön in der Angst bleiben.


07.01.2022
Christina
F: Hallo zusammen, ist das Abmelden der jur. Person ins Ausland möglich obwohl man in der BRiD arbeitet und seinen Wohnsitz inne hat? ich habe auf versch. Seiten solches gelesen, allerdings will die Besatzerverwaltung, denke ich, ja brav Ihre Steuern einziehen und sicher auch wissen in welches Ausland die. jur. Person sich abmeldet. ich denke als Musermann Maxi wird es schwierig werden in der BRiD, wenn man hier seinen Lebensunterhalt bestreiten muss. Ausserdem möchte ich gern wissen, ob Ihre eine Idee habt, wie man in der jetzigen Zeit einer Impfpflicht entgehen kann als BS Angehörige ? wie schafft man sich raus aus dem ganzen Theater? wie sieht es mit der möglichen Freiheit und Souveränität des DKR überhaupt aus? ist diese auf absehbare Zeit in greifbarer Nähe? was kann man selbst tun ? ich bin beim ewigen Bund am lesen und es kommt mir deshalb gerade noch diese Frage? über eine Antwort würde ich mich freuen, danke sehr und alles Gute weiterhin...

A: Ja, es ist möglich! Aber sie sollten ein nicht EU Ausland wählen, dass keine Meldepflicht hat. Über Steuern brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Nach Abmeldung der Person fällt die Person gleich in Steuerklasse 6. Das lässt sich zwar regeln, ist aber mit Aufwand verbunden. Eine Impfpflicht in der Okkupationsverwaltung sehen wir nicht. Das verlassen des Theaters ist eine Sache, die in Ihrem Kopf stattfindet. Die Souveränität im großen entsteht entsteht aus der Souveränität im kleinen. Damit ist auch die Frage, was Sie tun können beantwortet. Nach den verlassen des Besatzertheaters werden Sie auch das DKR sehen können. Zu bedenken ist, das die Energie der Aufmerksamkeit folgt.


06.01.2022
Christina
F: Hallo zusammen, die Seite ewiger Bund.org. kennt Ihr diese? Kann man sich hier auch belesen..Beste Grüße

A: JA!


31.12.2021
Christina
F: Hallo...durch eine Wortänderung im Lastenausgleichsgesetz soll es möglich sein, dass ab 01.01.2024 der sogenannte Staat einen Lastenausgleich in den Vermögenswerten der Bevölkerung, für die Entschädigung von Impfschäden, durchführen kann. Wie sieht es hier mit BS Angehörigen aus...deren Staat ist es ja nicht, der solches beschließt. Danke vorab und viele Grüße und weiterhin alles Gute

A: Die Okkupationsverwaltung Bundesrepublik agiert nur im Besitz und nicht im Eigentum. Deutlicher kann ich hier nicht werden!

TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


21.12.2021
ThomasF
F: Hallo, ich habe den gelben Schein bereits. Aufgrund der sich ständig verschlimmernden Zustände in Deutschland will ich mit meiner Familie das Land verlassen. Wir wollen in die USA (Texas) auswandern. Frage: Hat mein Staatsangehörigkeitsausweis irgendwelche Vorteile bei der Niederlassung bzw. Einwanderung in die USA bzw. bei der Beantragung eines Einreisevisums bzw. der möglichen Aufenthaltsdauer?

A: Die Gesetzgebung in Texas ist uns nicht bekannt! Aber für spezielle Sachen ist der GS in den USA notwendig.


20.12.2021
kratinho
F: Ist mit der Begünstigung durch einen Ablehnungsbescheid die darus folgende sogenannte Untätigkeitsklage gemeint ? Danke für eine kurze Info.

A: BVerfGE 77, 137 – Teso III. C. Seitennummer 22 Mehr geht nicht!!! Egal wie viele Fragen Sie hier einstellen.


19.12.2021
Christina
F: Hallo zusammen, kann man sich mit dem Ablehnungsschreiben vom BVA,trotzdem in der BRD als Deutsche nach RuStaG 1913, gegen irgendwelche Verordnungen auch Pflichten wehren...auch dem Arbeitgeber gegenüber argumentieren...lieben Dank vorab für die Hilfe...weiter so..

A: Nicht alles lässt sich in der Öffentlichkeit besprechen. Aber der Ablehnungsbescheid ist ein sehr interessantes Dokument. Wir verstehen nicht, wie die Okkupationsverwaltung sich so ins Knie schießen kann.

TS3 GS Server täglich ab 19:30 Uhr


19.12.2021
Siegmar
F: Hallo ihr Lieben, wird RuStAG vom 22.07.1913 abgeleitet aus dem GG 116 Abs. 1 oder Abs. 2

A: Auf der Seite unter PRAKTISCHES finden Sie den Artikel, „Grundgesetz Art. 116, Abs. 1 oder Art. 116, Abs. 2, welcher von beiden ist richtig?“. Dort ist alles erklärt!


11.12.2021
P.
F: Hallo, danke für Eure rasche Info. Ich dachte, sofern der GS offiziell anerkannt ist und im ESTA- Register ebenfalls korrekt steht, ist man in dieser Sache nicht mehr von der BRD belangbar. Was sind dann hier denn konkret die nächsten nötigen Schritte? Dieser inoffizielle Impfzwang vernebelt einem langsam die Logik, um an diese Sache nüchtern heranzugehen. Vielen Dank für Eure Hilfe. Grüße P.

A: Die nächsten Schritte sind die Aneignung von Wissen und der schrittweise Weg in die eigene Souveränität. Dann tritt auch das Cokolores in den Hintergrund. Dieses hält einen nur in der Beschäftigung.


Ergebnisseite 9 von 135
<<  <  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  >   >>   

Copyright © 2024 gelberschein.net

FEWO Bende Ha-Jo und Daniel on Tour