Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

138

27.06.2017

Antrag\Ableitung

2368

14.10.2018

"Behörden" Willkür

1209

15.10.2018

ESTA

195

23.08.2018

Statusdeutsche

27

29.09.2016

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Implikationen

239

31.08.2017

Sonstiges

2375

13.10.2018


13.06.2018
Linus
F: Hallo zusammen, ich beschäftige mich nun schon seit einiger Zeit mit dem Thema Staatsangehörigkeit und habe auch schon alle Unterlagen für den Antrag zusammen.Nun habe ich aber auch Kenntnis einer alternativen Weges erlangt. Es handelt sich um die staatliche Selbstverwaltung. Könnt ihr dazu vielleicht etwas sagen bzw. Links oder Informationen geben. Nach Aussagen von z.B. Peter Frühwald soll das ja wohl funktionieren. Ich mache mir da bloß Gedanken wie das tagtägliche Leben als quasi eigene Verwaltung neben der Verwaltung des vereinigten Wirtschaftgebietes so funktionieren kann. Ich denke das ihr euch auch schon um dieses Thema gekümmert habt. Wäre schön wenn ihr ein paar Anregungen oder Kommentare geben könntet. Danke!

A: Das hört sich so an, als wenn Sie den GS noch nicht verstanden haben. Also sollten Sie erst Ihre Erfahrungen machen. Empfehlen kann auch die VV, Freistaat Preußen oder die Riege der selbsternannten Reichskanzler. Eigene Erfahrungen sind auf dem Weg in die Souveränität sehr wichtig.


11.06.2018
Hans
F: Hallo. Ich habe den Gelben Schein sowie den ESta-Registerauszug von mir vorliegen. Ich würde mir nun gerne mein Eigentum (Grundstück mit Haus sowie Firmenanteile) "bestätigen" lassen, so dass das Eigentum nicht an der juristischen sondern an der natürlichen Person hängt. Welches Vorgehen ist da empfehlenswert? Viele Grüße Hans

A: Das lässt sich auf dieser Plattform nicht besprechen. Besuchen Sie uns auf unserem TS3 Server


11.06.2018
Lyberty Bell
F: Hallo nochmal,der Antrag zu Feststellung dt Staatsangehörigkeit(Bundesstaat) ist doch für die nat.Person,wenn wir uns also für unseren Rechtskreis ableiten,dann doch auch so als ob dieser noch handlungsfähig ist mit allen gültigen Gesetzten dafür?Wenn ja dann kann ich doch auch gültige Gesetzte nutzen,auch wenn diese von geltenden bzw.angewandten überlagert werden sofern ich schon nachgewiesener Staatsangehöriger bin?

A: EGBGB Art. 5 Abs. 1 und Art. 50!!!


10.06.2018
Marina
F: Hallo Ihr Lieben. ..Danke für die schnelle Antwort. ..Jetzt noch kurz eine Frage : wisst Ihr wo man, im Ausland lebend, eine Bescheinigung her bekommt, dass man KEINE andere Staatsangehörigkeit angekommen hat, als die festzustellende? Herzlichen Dank schon jetzt für Eure Antwort und LG

A: Die Erklärung kann man selber schreiben.


08.06.2018
Neugierig
F: Hallo, ich habe mal eine kurze Frage und vielleicht wisst ihr ja mehr. Und zwar hat Matthias Weidner jetzt bei Bewußt tv in den Raum gestellt das es mittlerweile 6 Mio (die Zahl 6 Mio kommt mir bekannt vor :-) festgestellte Deutsche Staatsangehörige geben soll. Aber die Aussagen von Herrn Weidner muss man ja immer etwas genauer beleuchten und hinterfragen wie ihr ja festgestellt habt, vor allem weil es die kriminellen Erfüllungsgehilfen einem dermaßen schwer machen wie ich schon am eigenen leib feststellen musste. Meine Frage, liegen euch genauere aktuelle Zahlen vor wie viele Deutsche nach Abstammung §4 Abs.1 nun wirklich festgestellt sind?

A: Das ist die einzige vernünftige Aussage die Herr Weidner in dem Video macht.


05.06.2018
Jörn
F: Ausweiskopien nun erlaubt? Seit dem 15.07.2017 soll es wohl so sein, nur nennt man es jetzt durch die Hintertür „Ablichtung“ https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/wann-ist-das-kopieren-des-personalausweises-erlaubt/ https://www.ferner-alsdorf.de/datenschutzrecht__personalausweis-kopieren__rechtsanwalt-alsdorf__11805/ Kann man sich dagegen - gerade jetzt im Zuge der DSGV - denn da nicht dagegen wehren und kommt man tatsächlich nicht mehr damit durch, den Ausweis in den Dienststuben nur noch vorzuzeigen? Ich will keine „Ablichtung“ dieses Ausweise für eine Akte erstellen. Was tun?

A: Mir war bisher nicht klar, dass die nat. Person(Familienname, Antragsteller) ein Ausweisdokument besitzt. Das dürfte doch eher die jur. Person(Name, nicht Antragsteller) betreffen. Nachlesen kann man das in der Personalausweisverordnung § 28.


24.05.2018
Frank Pergau
F: Hallo! Hat schon jemand von der Lebens- und Staatsangehörigkeitsbescheinigung (Formular A9060) der Deutschen Rentenversicherung gehört? Wenn man einen Gelben Schein und einen Esta-Registerauszug hat, soll man dies angeblich bei der Deutschen Rentenversicherung vorlegen. Was soll das bringen, oder wofür soll dies gut sein?

A: Das Formular kann nichts mit dem GS zu tun haben. Es geht um den Namen(jur. Person). Also keine Auswirkung für uns.


23.05.2018
Kommerzrecht?
F: Liebe GSler, hier in der BRiD herrscht doch mittlerweile komplettes Handelsrecht, richtig? Somit frage ich mich, ob man - bis das DR wieder handlungsfähig ist - besser fährt, wenn man sich AUCH mit den Werkzeugen des Kommerzrechts beschäftigt/diese nutzt, um zumindest teilweise wieder in die Selbstbestimmung zu kommen und sich vor allgegenwärtigen Plünderungen zu schützen. Die weise Anwendung von Wissen kann ja Macht sein. Daher wollt ich wissen, 1) was ihr generell davon haltet und b) speziell von der letztjährigen Interviewserie eines Diplomaten (https://maras-welt.weebly.com/interview-serie-mit-dem-diplomaten.html) sowie c) aktuell von der Klage am High Court (http://www.hc-zv-nebenklage.org/)? Besten Dank vorab!

A: Ohne die jur. Person und dem damit verbundenen Recht, werden nur die wenigsten in dem System klar kommen. Wichtig ist zu erkennen welche Position man für die Person einnimmt. Der Begünstigte ist dabei immer dem Treuhänder vorzuziehen. Leider wissen das nur die wenigsten Bediensteten. Was es nicht leichter macht. Das bemängelt auch der sogenannte Diplomat. Leider verleugnet er auch aus Eigeninteressen den GS. Er ist ein Fetischist des Handelsrechts, da er seine Ziele so am besten umsetzen kann. Lediglich der Bruch der Spielregeln auf dem Monopolyfeld wird besprochen.
c: Die BRD ist eine Geschlossene Irrenanstalt! Einige versuchen durch die Wahl einer neuen Anstaltsleitung zu bekommen. Andere Insassen versuchen durch selbst gemalte Zettel rauszukommen. Sie scheitern aber immer am Wachdienst. Dabei brauchen sie nur erkennen wer sie sind und das dem Arzt mitzuteilen und sich den Entlassungsschein ausstellen zu lassen. Aber die kommerziell bevorteilten Insassen wollen ihre Schäfchen natürlich nicht laufen lassen. Deshalb erfinden sie immer neue selbstgemalte Zettel. Einige Truppenteile gründen in der Irrenanstalt eine eigene Irrenanstalt. Andere erklären sich einfach zum Boss der Irrenanstalt. Einige davon sind sogar von der Anstaltsleitung dazu beauftragt. Denn die Irrenanstalt ist ein gutes Geschäft.


22.05.2018
Reißator
F: Ist Nachname gleich mit Familienname zu setzen? Im Juristischen Wörterbuch steht hinter Familienname Nachname in Klammern. Die Frage tendiert dahin, ob ein von einer Behörde ausgestelltes Dokument mit der Bezeichnung Vorname/Nachname besser gestellt ist, als die Bezeichnung Vorname/Name. Ob Vorname/Nachname die natürliche Person darstellt.

A: Nein! Das Juristische Wörterbuch wird jährlich auf die Bedingungen in der Republik angepasst. Am besten ist die jur. Person an der Rechtsform(Herr/Frau) zu erkennen(PAuswV §28).


22.05.2018
Reißator
F: Suchende hat gefragt, warum die AfD dies nicht aufgreift. Bezüglich der Souveränität habe ich die AfD 2 mal angeschrieben und Fakten für die nicht vorhandenen Souveränität mitgesendet. Es kam keine Antwort. Wenn man sich III. Nr.16 des Potsdamer Abkommens ansieht, weiß man auch warum die nichts machen. Auch nur eine Verbrecherbande.

A: Natürlich, die kloppen sich doch nicht die eigenen Beine weg. Sie sind einfach die gewollte Opposition. Auch wenn die Basis erst noch auf Linie gebracht werden muss.


22.05.2018
Eisbaer77
F: Habe mir das Video unter Aktuelles aus Mai 2018 angesehen. Leider wird immer noch erzählt, das Staatenlose in Deutschland Personalausweise bekommen. Wer sich so lange mit dem Thema beschäftigt, dem sollte nicht entgangen seien, daß Art 27 des Gesetzes über die Rechtstellung der Staatenlosen in Deutschland NICHT angewandt wird ( Bundesgesetzblatt vom 22.04.1976, Teil II Nr.22) Sie bekommen gemäß §28 die blauen Reisepässe. Mfg

A: Das mag daran liegen, dass Sie die Bundesrepublik und Deutschland nicht auseinander halten können. Dort steht, dass der §27 in der Bundesrepublik nicht angewandt wird. Das ist natürlich jur. richtig und das macht die Bundesrepublik auch nicht. Das kann sie auch nicht, da sie kein eigenes Territorium hat. Also kann man sich auch nicht auf ihrem Territorium aufhalten. Die Bundesrepublik ist der Hausverwalter Deutschlands(UN-Charta Art. 73 folgend) und im Rahmen ihres Auftrags(odere public, EGBGB Art. 6) erledigen sie das für Deutschland.


19.05.2018
Herbert
F: Bin mir nicht sicher ob meine Frage angekommen ist und da ich erst bei der Beantragung des GS bin ,kann ich mich auch noch nicht einloggen mit dem GS ! Meine Frage lautete , ob ich den Vermerk "DEUTSCHER nach Abstammung durch Geburt,§4,Abs.1,RuStAG 1913" auch direkt auf dem GS eintragen lassen kann ?

A: Es gibt bei uns keine Möglichkeit des einloggen. So kommen wir zu dem schluß, das Sie sich auf der Falschen seite befinden. Zu Ihrer Frage: Nein.


16.05.2018
Jppg
F: Ihr wollt euer komplettes wissen nicht hier öffentlich Preis geben. Aber bei ts legt ihr euer Wissen offen. Was hat das für einen Sinn der "Feind" hat auch ts. Wie vergewissert ihr euch, das es beim ts nur die richtigen Leute mit kriegen?

A: Das Wissen ist offen!!! Alles was benötigt wird, ist auf der Seite. Der Unterschied ist der Erfahrungsaustausch und die Ergebnisse daraus. Die können nicht zu 100% veröffentlicht werden um Türen offen zu halten. Bisher ist uns das gut gelungen. Also wird der Weg wohl richtig sein!


13.05.2018
der Spielverderber
F: In Ordnung. Danke für Eure Antworten. Wenig Wissen im Bereich nat./jur. Person, dies explizit im Bereich Eigentum/Besitz oder Geldpolitik?

A: Nein, es geht ums katasteramt.


13.05.2018
der Spielverderber
F: Einen Kredit aufzunehmen ist immer schlecht! Das Risiko ist selbstverständlich groß! Da mache ich mir auch nichts vor. Dabei ist aber auch völlig egal ob man ihn jetzt oder vor 15 Jahren aufgenommen hat! Lohnt es sich denn Eurer Meinung anschließend zur Katasterbehörde zu gehen und dort seine natürliche Person anzuzeigen.

A: Ihre Frage lässt erkennen, das wenig wissen zu dem Thema vorhanden ist. Leider möchten wir das hier auch nicht veröffentlichen. Das könnte sonst einige Türen schließen.


13.05.2018
Adagio
F: Hallo. Eine Frage zum heutigen Eintrag von und Antwort an der Spielverderber: wie ist das gemeint? Ich bin ebenfalls in nächster Zeit in der gleichen Situation. Warum NICHT zum Notar? Warum dann nur "Besitzer"? Warum sollte die Finanzierung platzen? Wäre für eine detaillierte Antwort sehr dankbar. Gruß, Adagio gg

A: Keiner hat davon geschrieben, dass man nicht zum Notar gehen soll. Es ging um die verwendete Person. Mit der jur. Person der Bundesrepublik können Sie nur Besitzer aber nie Eigentümer werden. Das hat einfach was damit zu tun, dass Ihnen die jur. Person(EGBGB Art. 10, HGB §17) nicht gehört. Werfen Sie mal einen Blick in Ihre KFZ Zulassung(unter 4 C 4). Banken kennen das Spiel mit den Personen. Eine nat. Person(GS) kann keinen Kredit bekommen. Also werden Sie die jur. Person nutzen müssen. Und dann will die nat. Person ins Grundbuch. Das KANN Komplikationen geben. Es steht dann jemand im Grundbuch mit dem kein Vertrag besteht.

Hoffentlich können Sie das Risiko eines Kredites in der jetzigen Zeit einschätzen.


13.05.2018
der Spielverderber
F: Hallo zusammen. Ich habe einen Notartermin zum Kauf eines Hauses und würde diesem gerne meinen ESTA-Auszug (zur Not auch den GS) für die Grundbuchbehörde vorlegen. Zum Nachweis meiner natürlichen Person. Für mich ist es sinnvoll meine natürliche Rechtsperson als Eigentümer anzuzeigen. Oder sehe ich das falsch? Vielen Dank für Eure Antwort.

A: Was wollen Sie dann beim Notar? Eigentümer können Sie dort nicht werden, maximal Besitzer. Falls noch Kredit aufgenommen wurde, wird dieser dann wohl Platzen.


08.05.2018
Iceqtbc
F: Hallo, also zu meiner Entlastung ich muß 8h am Tag zum arbeiten und hab zwei kleine Kinder, einen Hund, und eine Katze, und die Frau ist auch nicht immer einfach. Ich blick da nicht durch, darum meine Frage.: wer besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit? Danke.

A: Ich hatte Ihnen schon geschrieben, dass wir zu einer persönlichen Ausbildung nicht in der Lage sind. Alle Informationen finden Sie auf der Seite. Für Lesefaule auch in Form von Videos. Ihre Fragen betreffen die absoluten Grundlagen. Leider werden Sie auch die Beantwortung der Frage nicht verstehen. Das hat damit zu tun, dass ihnen andere Grundlagen fehlen. Daraus resultieren dann neue Fragen, die so Häppchenweisen keinen Zusammenhang ergeben. Es wird also nichts anderes übrig bleiben als sich mit dem Thema eigenständig zu beschäftigen. Als erstes mit dem Thema Mensch und Personen. Damit Sie auch verstehen können, welche Person welche Staatsangehörigkeit hat.


06.05.2018
Margot
F: Wie sieht die Situation in Österreich aus? Derzeit habe ich einen PA mit einer Laufzeit von 9 Jahren und 364 Tagen und unter Staatsangehörigkeit steht Österreich?

A: Österreich ist nicht unser Thema. Wir können nicht auch noch die Gesetzgebung Österreichs auf dem Schirm haben.


04.05.2018
Neugierig
F: Hallo an die Helfer vom GS Forum, wie bewertet ihr eigentlich die Arbeit vom GCLC (Global Common Law Court). Und habt ihr schon eigene Erfahrungen mit der Lebenderklärung und dem Affidavit?

A: Die BRD ist eine Geschlossene Irrenanstalt! Einige versuchen durch die Wahl einer neuen Anstaltsleitung zu bekommen. Andere Insassen versuchen durch selbst gemalte Zettel rauszukommen. Sie scheitern aber immer am Wachdienst. Dabei brauchen sie nur erkennen wer sie sind und das dem Arzt mitzuteilen und sich den Entlassungsschein ausstellen zu lassen. Aber die kommerziell bevorteilten Insassen wollen ihre Schäfchen natürlich nicht laufen lassen. Deshalb erfinden sie immer neue selbstgemalte Zettel. Einige Truppenteile gründen in der Irrenanstalt eine eigene Irrenanstalt. Andere erklären sich einfach zum Boss der Irrenanstalt. Einige davon sind sogar von der Anstaltsleitung dazu beauftragt. Denn die Irrenanstalt ist ein gutes Geschäft.


04.05.2018
Iceqtbc
F: Ok, aber warum kann die BRD oder wie die sich schimpfen, uns gerade die Bundesstaatenangehörigkeit quittieren? Nichts für ungut, danke.

A: Für Dich zum 20 und letzten mal!!! Die BRvD ist die Treuhandverwaltung des ewigen Bunds(Kaiserreich). Sie hat die Aufgabe ordere public(EGBGB Art. 6)(Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung in einem Besetzten Gebiet) der Alliierten. Dazu nutzt sie jur. Personen(Name, Firmen HGB §17) mit einer vermuteten deutschen Staatsangehörigkeit(Kolonieangehörigkeit, unmittelbare Reichsangehörigkeit). Diese Person gehört auch der BRvD(EGBGB Art.10 / 1) Nach GG 16 darf niemanden seine Staatsangehörigkeit entzogen werden. Wer also erkennt wer er ist und die Feststellung durchführt, bekommt seine nat. Person(Familienname im festgestellten Gebietsstand)in Form des GS. Damit kann diese Person seine angestammten nach EGBGB Art. 5.1 und 50 nutzen.

Für Dich nochmal der Hinweis. Alle diese Informationen gibt es auf der Seite. Für lesefaule auch als Video. Kein Artikel auf der Seite ist Sinnlos!!! Schaffe Dir endlich das wissen drauf was benötigt wird. Bei GS trägen kommt es nicht auf Maße an, sondern auf Klasse. Wissen ist das A und O. Dann fällt man auch nicht auf Dampfplauderer rein, die nur die Nazikeule schwingen. Besonders dann wenn man schon an einer Naziphobie leidet. Denke auch mal an einen Energieausgleich!

https://gelberschein.net/?page=14


04.05.2018
Iceqtbc
F: Irgendetwas stimmt mit euch nicht! Der Gelbe Schein, also der Staatsangehörigkeitsausweis bestätigt uns max. die Unmitelbare Reichsangehörigkeit, also die Nazi-Staatsangehörikeit. Steht ja auch so drauf! Und da könnt ihr reininterpretieren was ihr wollt mit der Quittung habt ihr es „Amtlich“. Und jetzt den Menschen hier erzählen sie bekämen mit der Ableitung vor 1913 etwas anderes von der Privaten BRD halte ich für Verantwortungslos. Der Artikel 146 im Grundgesetz sagt eindeutig was zu tun ist. Ich halte es für wesentlich Zielführender öffentlich eine Erklärung abzugeben, dass jeder einzelne sich seine durch Vererbung erhaltene Bundesstaatenzugehörigkeit proklamiert.

A: 1. Hören Sie auf mit solchen Blödsinn wie Nazi Staatsangehörigkeit. So etwas gibt es nicht!!! Und wenn es so etwas gäbe, hätte sie jeder. Dazu bedarf es nur einen Blick ins StAG 40a. Dazu hätte es keinen GS benötigt. Durch die Umbenennung der unmittelbaren Reichsangehörigkeit zu deutschen Staatsangehörigkeit durch eine Verordnung von AH, wird aus der unmittelbaren Reichsangehörigkeit keine Nazi Staatsangehörigkeit.

2. Auf Ihrem GS steht also besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit? Oder können Sie nur nicht lesen? Bei allen anderen steht ist deutscher Staatsangehöriger. Also ist Staatsangehöriger eines der deutschen Staaten. Wie ich Ihnen schon mal erklärt habe, fährt ein Auto.

3. Für Bundestaatenangehörige ist das GG gar nicht einschlägig. Mal ganz abgesehen davon, dass ich vermute, dass sie nicht verstehen was da drin steht. Das zeigt schon das Durcheinander das Sie hier von sich geben. Ihre ausgeprägte Nazi Phobie zeigt uns eindeutig auf welche Seiten Sie sich rumtreiben, oder gesteuert in eine Richtung bringen wollen. Langsam können wir Sie hier nur noch als Troll einstufen. Anstatt die Informationen auf der Seite zu nutzen und in der Materie sattelfest zu werden, schauen Sie lieber dubiose Dienstvideos von staatenlos.info. Ok die passen ja auch am besten zu Ihrer Nazi Konditionierung.

4. Die BRD ist eine Geschlossene Irrenanstalt! Einige versuchen durch die Wahl einer neuen Anstaltsleitung zu bekommen. Andere Insassen versuchen durch selbst gemalte Zettel rauszukommen. Sie scheitern aber immer am Wachdienst. Dabei brauchen sie nur erkennen wer sie sind und das dem Arzt mitzuteilen und sich den Entlassungsschein ausstellen zu lassen. Aber die kommerziell bevorteilten Insassen wollen ihre Schäfchen natürlich nicht laufen lassen. Deshalb erfinden sie immer neue selbstgemalte Zettel. Einige Truppenteile gründen in der Irrenanstalt eine eigene Irrenanstalt. Andere erklären sich einfach zum Boss der Irrenanstalt. Einige davon sind sogar von der Anstaltsleitung dazu beauftragt. Denn die Irrenanstalt ist ein gutes Geschäft.


02.05.2018
Iceqtbc
F: Ja Geburt Abstammung, toll und wo bleibt RuSTAG 1913 die haben dann evtl. zum Adolf abgeleitet.

A: Durch die Änderung der Eintragung hat sich die Aussage nicht geändert. Ableitung 37 hat den Eintrag gar nicht und die Schreibweise des Familiennamen ist MUSTERMAN und nicht Mustermann. Langsam sollten Sie auch mal Ihre Konditionierung zu den "bösen 12 Jahren" ablegen.


02.05.2018
Mahlow
F: Habe meine negativ Bescheinigung mit dem Fuhrerschein eingereicht. Was ist jetzt zu erwarten?

A: Um das vermutend beantworten zu können reichen die Informationen nicht aus.


02.05.2018
Gerd
F: info@deutscher-reichsanzeiger.de Grüß Gott, Freunde! Diese Seite habe ich vor einiger Zeit entdeckt! Weil ich nachgefragt hatte, habe ich vor einigen Tagen eine Mail erhalten! Aber ich kann sie nicht richtig einordnen! Diese Seite ist sehr groß und umfangreich. Sie sammelt Unterschriftsvollmachten, was einleuchtend sein könnte, wenn man den 18.Juli 1990 in Betracht zieht, als der damalige US-Außenminister James Baker den Geltungsbereich - Artikel 23 GG löschte! Da die BRD diesem Artikel rechtlich unterliegt, kann doch heute niemand sagen, wo die BRD mit ihren Gesetzen juristisch, völkerrechtlich noch existent ist! - Genau genommen, da das Grundgesetz auch am 18. Juli 1990 erloschen ist, müßte dann doch die preußische Verfassung von 1850, bzw. die Deutsche Reichs - Verfassung von 1871 wieder gültig sein! Nur wenn niemand davon Notiz nimmt??? Die Geschichte mit Schloß Neuhaus und der (preußisch)staatlichen Gemeinde Varenholz (Herr Dr.W.Tritt)hat mir auch sehr gut gefallen. Aber so wie ich festgestellt habe, fehlt noch eine Sammelbewegung. Anscheinend wissen die reaktivierten (preußisch)staatlichen Gemeinden nicht ausreichend voneinander? Könnten diese reaktivierten Gemeinden nicht öffendlich die Verfassung von 1850 bzw 1871 für sich proklamieren? Ich habe zwar den "gelben Schein" noch nicht, da ich aber 1937 geboren bin, sollte doch durch Abstammung vom Vater 1894, Mutter 1900, ungefragt die preußische Staatsangehörikeit - Reichsangehörigkeit zustehen, oder? 1949 wurde mir Unmündigen ungefragt die unstaatlich der BRD übergestülpt. Meine Frau, Jahrgang 1942 kam 1956 aus der polnisch verwalteten Reichs - Provinz Pommern nach Westfalen! Sie ist im festen Glauben im "Rechtsstaat" BRD zu leben! Es ist mir noch nicht gelungen sie vom Gegenteil zu überzeugen. Ihre Familie, Mutter und 6 Kinder, Vater im Krieg verschollen, hatten ihr Eigentum in Pommern gezwungen verlassen müssen. vielleicht gelingt es mir ihre Brüder von der rechtlichen Lage zu überzeugen! Viele Grüße, Gerd

A: Eine Treuhandverwaltung(Firma) BRvD braucht keinen Geltungsbereich. In der BRvD ist alles Handelsrecht und Sie tragen mit Ihrem verhalten unwissentlich dazu bei. Beschäftigen Sie sich dringend mit dem Thema Mensch und Personen. Vielleicht hilft Ihnen das Thema beim Verständnis der Situation. Aus unserer Sicht, gibt es auch keine reorganisierten Gemeinden. Alle vorhandenen mangelt es an der Einhaltung der gültigen Gesetzgebung. Meiden Sie bei der Recherche dienstliche oder geschäftsorientierte Seiten. Dazu gehören auch selbsternannte Reichskanzler die ihre Legitimation aus Vollmachten jur. Personen beziehen.


Ergebnisseite 6 von 95
<<   <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  >   >>   
NEU unter Aktuelles: 10.10.2018 Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018, Penzliner Runde || NEU unter Aktuelles: 26.08.2018 Penzliner Runde - Situation in Mecklenburg Schwerin und Strelitz || NEU unter Aktuelles: 25.06.2018 Mitglieder des Landtages Baden-Würtemberg der AfD stellen rechtserhebliche Anfrage zum Staatsangehörigkeitsausweis! || NEU unter Aktuelles: 28.05.2018 Die Wortmarke DEUTSCH eine Staatsangehörigkeit? || NEU unter Aktuelles: 18.05.2018 Welle der Aufklärung läuft durch unser Land – Penzliner Runde Mai 2018
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2018 gelberschein.net